Was sind meine Optionen für eine alternative Lehrerzertifizierung?

Die National Education Association und das US-Bildungsministerium berichten beide, dass alternative Wege zur Lehrerzertifizierung auf dem Vormarsch sind. Immer mehr Wege zur Zertifizierung, die nicht an traditionelle Studiengänge erinnern, eröffnen sich als Optionen. Entscheiden Sie also zuerst, ob Sie wirklich unterrichten möchten, und schauen Sie sich dann einige der unten diskutierten Programme an.

Alternative Zertifizierungsprogramme sind in der Regel weniger anspruchsvoll als herkömmliche Studienpläne, die zu einer Lehrlizenz führen. Und in den meisten Fällen erlauben sie auch Lehrer-Auszubildenden, Vollzeit mit Gehalt zu unterrichten, während sie ihre Lizenz verdienen. Dies macht sie besonders attraktiv für diejenigen, die unterrichten wollen, aber nicht in der Lage sind, wieder vollzeit zur Schule zu gehen. Alternative Zertifizierung ist auch eine attraktive Option für Personen, die Lehre ausprobieren möchten und sehen, ob es für sie richtig ist.

Alt-Zertifizierung

Nationale alternative Zertifizierungsprogramme

In gewissem Sinne ist Teach for America das einzige wirklich nationale Lehrerzertifizierungsprogramm in den Vereinigten Staaten. Dies liegt daran, dass nur Teach for America die Möglichkeit hat, Programmteilnehmer in jedem Staat zu platzieren, in dem TFA tätig ist. Wenn Sie sich bei TFA bewerben, können Sie überall platziert werden. Sie können mehrere Einstellungen auflisten, wo Sie unterrichten möchten. Sie können möglicherweise auch in einen anderen als den von Ihnen angeforderten Zustand versetzt werden.

Es gibt eine Handvoll anderer alternativer Zertifizierungsprogramme, die in mehreren Staaten tätig sind. Bei anderen Programmen können Sie jedoch nur einen Staat auswählen und eine Ausbildung erhalten, die den Standards dieses Staates entspricht. ABCTE und iTeach haben eine gemeinsame Basis von Online-Kursen für die verschiedenen Staaten, in denen sie tätig sind. Sie erfordern jedoch unterschiedliche Felderfahrungen (Klassenbeobachtungen und Schülerunterricht), je nachdem, welches Gebietsschema ein Programmteilnehmer auswählt. Und das neue Lehrerprojekt hat tatsächlich einen völlig anderen Bewerbungsprozess. Es hat auch völlig unterschiedliche Schulungsorte und deutlich unterschiedliche Kursarbeiten für seine acht verschiedenen lokalen Programme.

Staatliche und lokale alternative Zertifizierung

Viele alternative Zertifizierungsprogramme sind tatsächlich nur für eine Stadt spezifisch. Die Academy for Urban School Leadership bietet Lehrern in Chicago alternative Zertifizierungen an. Andere prominente alternative Zertifizierungsprogramme auf Stadtebene sind Denver Teacher Residency, die in Los Angeles ansässige Urban Teacher Residency und verschiedene alternative Zertifizierungsprogramme, die in New York City angeboten werden.

Es gibt auch einige staatliche Programme, obwohl sie eher regional ausgerichtet sind. Das Mississippi Teacher Corps zertifiziert und vermittelt Lehrer hauptsächlich in der Region Mississippi Delta. Das NORDA Alternative Certification Program von Wisconsin arbeitet tendenziell mehr mit ländlichen Teilen des Staates zusammen (obwohl auch Platzierungen in Vororten und Städten möglich sind).

Alternative Zertifizierung über außeruniversitäre Programme

In vielen Fällen findet die Lehrerausbildung, die Sie über alternative Zertifizierung erhalten, nicht an einer Universität statt. Stattdessen erhalten Sie Schulungen von einer außerschulischen Agentur, normalerweise einem privaten Unternehmen und manchmal einem Regierungsbüro. ABCTE und iTEACH, oben erwähnt, sind zwei typische Beispiele für private, webbasierte alternative Zertifizierungsanweisungen. Andere Organisationen wie das New Teacher Project bieten gemischte (Online- und Offline-) Kurse und Kommanditgesellschaften mit lokalen Universitäten an, die nicht zu Credits oder Abschlüssen von Universitätskursen führen.

Regierungsprogramme wie das Projekt Pace des Staates Texas und das Oklahoma Alternative Placement Program for Teacher Certification. Einige staatlich geförderte Programme haben rechtliche Einschränkungen. In Arizona zum Beispiel kann eine Lehrerlizenz, die durch den staatlich geförderten Teaching Intern Pathway to Certification erworben wurde, nicht länger als zwei aufeinanderfolgende Jahre verwendet werden.

In jedem Fall enthalten solche außeruniversitären Programme Komponenten für Universitätskurse, Zertifikate oder Abschlüsse in ihrer Ausbildung. Daher lässt sich die Zertifizierung durch diese Art von Kursarbeit nicht leicht auf andere Schulbezirke oder außerstaatliche Positionen übertragen.

Degree-Based Alternative Certification

Eine alternative Zertifizierung und ein Lehramtsstudium müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Viele alternative Zertifizierungsprogramme führen zu einem akkreditierten Lehrabschluss oder einem Post-Baccalaureate-Zertifikat eines akkreditierten Universitätsprogramms. In solchen Fällen ist der Berechtigungsnachweis, den Sie erhalten, genauso wertvoll wie ein traditioneller Abschluss, was die Übertragbarkeit auf neue Lehrberufe und Standorte in Ihrer zukünftigen Karriere betrifft.

NORDA, das oben erwähnte Wisconsin-Programm, ist ein interessanter Fall. NORDA Alternative Zertifizierung Teilnehmer haben die Möglichkeit, College-Kurs Kredit und ein Post-Baccalaureate-Zertifikat durch St. Mary’s University of Minnesota zu verdienen. Die Teilnehmer an den Programmen von NORDA können sich jedoch auch dafür entscheiden, ihre Ausbildung abzuschließen, ohne einen Hochschulkredit zu erhalten. und diese zweite Option ist billiger.

Die Denver Teacher Residency und das Mississippi Teacher Corps bieten einen konventionelleren Ansatz für eine abschlussbasierte Zertifizierung. Wie eine Reihe anderer alternativer Zertifizierungsprogramme gewähren DTR und MTC erfolgreichen Teilnehmern einen Master in Education. Die Programme Denver und Mississippi bieten diese Abschlüsse durch Partnerschaften mit der University of Denver bzw. der University of Mississippi an.

Wenn ein Bachelor-, Master- oder Post-Bac durch alternative Zertifizierung erworben wird, hat die Kursarbeit in der Regel eine größere webbasierte Komponente und mehr Planungsflexibilität als ein traditioneller Abschluss. Aber das Endergebnis ist das gleiche: ein abschlussbasiertes Lehrzertifikat, das genauso respektiert wird wie andere traditionelle Formen der Zertifizierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.