Warum sind UTVs so laut?

Nachdem Sie Ihr erstes UTV gefahren sind, haben Sie vielleicht gedacht, WOW, dieses Ding war wirklich LAUT! Warum können sie diese Dinge nicht ein bisschen leiser machen?

In diesem Beitrag werden wir uns ansehen, warum einige Side-by-Sides unnötig laut erscheinen. Nach alldem, Es gibt Tourenmotorräder, Jeeps und Geländefahrzeuge, die viel leiser laufen.

Warum sind UTVs so laut? UTVs sind aufgrund der Kombination aus hoher Leistung und geringem Gewicht und niedrigen Kosten laut. Die meisten UTVs haben nicht die Dämmstoffe Schalldämpfer wie ein Auto haben. Die nicht isolierte Kabine wirkt tendenziell als Echokammer, die den Schall verstärkt, anstatt ihn zu eliminieren.

Es gibt definitiv einen Markt für leise UTVs. Fragen Sie einfach jeden Jäger, der zu seinem Hirschstand reitet, oder eine Familie, die versucht, einen Sonntagsritt zu genießen. Sie werden mehr als wahrscheinlich wollen, dass ihr Fahrrad so leise wie möglich ist. Oder zumindest so weit zum Schweigen gebracht, dass es möglich ist, ein normales Gespräch zu führen, ohne sich selbst herausschreien zu müssen.

UTVs zielen darauf ab, sowohl leistungsstarke als auch leichte Maschinen zu sein. Diese Kombination ist jedoch schwer zu erreichen, ohne dabei Kompromisse einzugehen.

Obwohl die folgenden Prinzipien für Hochleistungs-Trail-Ride-Maschinen relevanter sind als für die reinen Arbeitspferd-Modelle, wirken sie sich bis zu einem gewissen Grad auf alle UTVs aus.

Kabinengeräusch

Ein Dach und eine Windschutzscheibe zu haben, ist einer der großen Vorteile beim UTV-Fahren. Diese Komponenten stellen sicher, dass Fahrer und Passagiere gut vor den Elementen und fliegendem Schlamm geschützt sind.

Aber wie sich herausstellt, hat dieser Vorteil auch den nervigen Nachteil.

Das Problem ist, dass diese Oberflächen dazu neigen, den Schall zurück in die Kabine zu reflektieren und das vibrierende Geräusch des Fahrrads zu verstärken. Während auf einem ATV oder Motorrad, würde der Ton nur direkt auf Ihre Umgebung zu verbreiten. Die 5-Sitzer sind in der Regel die schlimmsten wegen der größeren Dächer.

Die Paneele und Siebe bestehen in der Regel aus glatten und recht dünnen Materialien wie Kunststoffblechen. Es gibt nichts, was die Schallwellen reak, oder die Platten vibrieren zu verhindern.

Viele UTV-Besitzer erleben eine spürbare Verbesserung, wenn sie diese Paneele entfernen. Aber diese Art von Niederlagen viel den Zweck, ein Taxi an erster Stelle zu haben.

Dump-bett lärm

Während dump betten sind sehr nützlich, sie werden manchmal verursachen unerwünschte extra lärm. Die Bleche oder Kunststoffe, aus denen sie bestehen, schwingen alle Vibrationen, Klirren oder anderen harmonischen Geräusche mit, die das UTV erzeugt. Es ist fast so, als hätte man dort hinten einen großen Lautsprecher, der nicht ausgeschaltet werden kann.

Versuchen Sie, das Bett zu entfernen, um zu sehen, wie viel es zu Ihrem Soundproblem beiträgt. Es ist normalerweise ein ziemlich einfaches Verfahren, das Sie in wenigen Minuten durchführen können.

Lauter Auspuff

Das Auspuffgeräusch eines Viertakt-Hochleistungsmotors zu beruhigen, ist nicht einfach. Zumindest nicht, ohne die Leistung des Fahrrads möglicherweise zu beeinträchtigen oder zu viel Kosten und Gewicht hinzuzufügen. Sogar einige der serienmäßigen Systeme sind schmerzhaft laut, wenn Sie Gas geben.

Wenn Sie eine UTV-Abgasanlage mit der eines Autos vergleichen, werden Sie einige wichtige Unterschiede feststellen: Das Auto hat mehrere Katalysatoren, ein paar Resonatoren und dann einen riesigen Schalldämpfer zum Abschluss.

Sie würden Schwierigkeiten haben, all dies an ein UTV anzupassen, während Sie es dennoch leistungsstark und leicht halten.

Solange die Emissionsvorschriften dies zulassen, bleiben viele UTV-Abgase wahrscheinlich weniger komplex und weniger effektiv, wenn es darum geht, den Lärm im Vergleich zu Autoabgasen zu dämpfen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der seine Rolle spielt, ist, was der Markt tatsächlich kaufen möchte. Viele Fahrer glauben immer noch, dass mehr Lärm mehr Leistung bedeutet. Dies kann dazu führen, dass die Hersteller ihre Hochleistungsmaschinen etwas lauter als unbedingt erforderlich machen.

Aber zum Glück scheint sich der Markt für Aftermarket-Schalldämpfer zu leiseren und dennoch leistungsfähigeren Systemen zu entwickeln.

In den letzten Jahren lag der Fokus in Europa auf der Entwicklung von Abgassystemen, die die Maschinen leiser machen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Vielen Herstellern ist es gelungen, solche Systeme zu entwickeln. Der amerikanische Markt ist diesem Trend gefolgt, und viele amerikanische Hersteller bieten auch leise Abgassysteme an.

Mechanisches Motor- und Getriebelärm

Die Leute denken oft an Abgasgeräusche, wenn sie über das Geräusch eines Fahrzeugs sprechen. Wenn Sie jedoch jemals ein ATV oder UTV gefahren sind, in dem ein Schalldämpfer mit Nachbezeichnung installiert ist, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass die Maschine immer noch nicht ganz leise lief.

Alle Komponenten, die sich im Motor und im Getriebe des Fahrrads bewegen, machen ebenfalls ziemlich viel Lärm.

Beginnen wir mit dem Getriebe und dem Antriebsstrang.

Die Hersteller entscheiden sich in der Regel für CVT-Getriebe, da sie sowohl leicht als auch drehmomentstark sind.

Sie sind im Vergleich zu herkömmlichen Getrieben, die Metallgetriebe verwenden, relativ billig herzustellen. Dies hilft, die Gesamtkosten des UTV niedrig zu halten.

Aber diese Systeme haben einen (mehr als einen) großen Nachteil. Und das ist der Lärm, den sie erzeugen.

Externe Kupplungen und Riemen, die zur Reibung verwendet werden, um das Fahrrad vorwärts zu bewegen. Dies geschieht nicht leise und trägt einiges zum Gesamtgeräuschpegel der Maschine bei. Fügen Sie das Geräusch der Schleifräder in den Diffs und im Getriebe hinzu, und Sie erhalten eine Fahrt, die alles andere als leise ist.

Dann haben Sie den Motor selbst. Nockenwellen, Kolben und andere bewegliche Komponenten machen bei jeder Drehung viel Lärm. Die großen Einzylinder, die oft in UTVs verwendet werden, helfen der Situation auch nicht.

Diese sind aus den gleichen Gründen üblich, warum sie sich für CVT-Getriebe entscheiden: niedrige Kosten, geringes Gewicht und hohe Leistung.

Mehrzylindermotoren erzeugen im Allgemeinen viel weniger Vibrationen und Geräusche, sind aber teurer und wiegen mehr.

Das mechanische Geräusch von Motor, Getriebe und Getriebe macht mindestens die Hälfte des Gesamtgeräusches des UTV aus.

Motorbelastung und mangelnde Isolierung

Einige glauben, dass der Motor wie bei einem Motorrad oder ATV völlig freigelegt ist, das lauteste Setup, das es gibt. Es gibt nichts, was den Sound richtig abdeckt? Aber irgendwie werden UTVs noch lauter als die offenen Designs. Sogar mit dem Motor hinter Abdeckungen versteckt.

Die Erklärung dafür ist ganz einfach.

UTV-Motoren werden normalerweise durch Kunststoff- oder Metallabdeckungen sowohl für das Aussehen als auch für die Aerodynamik eingepackt. Um Gewicht und Kosten niedrig zu halten, bestehen diese Abdeckungen normalerweise nur aus ziemlich dünnen und nicht isolierten Materialien.

Es ist nicht wie bei einem Auto, wo jedes Stück Abdeckung und Blech mit schalldämmenden und schwingungsdämpfenden Materialien bedeckt ist.

Anstatt den Klang zu dämpfen, wirken die Abdeckungen am Fahrrad fast wie eine Resonanzkammer, die den Klang verstärkt. Der Motorsound wird nicht wie bei einem Auto durch Aufprall auf dämpfende Materialien verzerrt, sondern prallt beim Aufprall auf die glatten Oberflächen in den Abdeckungen hin und her.

Auf einem Motorrad oder ATV geht der Sound direkt in die freie Luft. Denken Sie daran, wenn Sie draußen sind, befinden Sie sich in der größten Schallquelle der Welt; die Atmosphäre.

Nichts auf der Erde absorbiert Schall besser. Wenn Sie eine Box um die Schallquelle legen, halten Sie das Geräusch effektiv länger näher bei sich. Dadurch klingt ein UTV lauter.

Wenn Sie einen Motor abdecken, müssen Sie auch viel Isolierung hinzufügen. Wenn nicht, machen Sie die Sache nur noch schlimmer, wenn es um den Lärm geht, den es macht.

Welches ist das leiseste UTV?

Der Honda Pioneer 1000 und 1000-5 sind beide mit einem Allradgetriebe anstelle der gängigeren reibungsbasierten CVT-Systeme ausgestattet. Sein 72hp 999cc Motor wird Sie keine Rennen gewinnen, aber mit einer Höchstgeschwindigkeit von 67 Stundenmeilen sollten Sie in den meisten Situationen abgedeckt sein. Die moderate Leistungsaufnahme in Kombination mit einem anständigen Auspuff machen es zu einem der leisesten UTV, die jemals hergestellt wurden.

Das Modell ohne Dach ist noch leiser als das mit Dach und Windschutzscheibe. Beachten Sie, dass es kleiner Bruder, der 700-4 ist in der Tat nicht so leise wie das große Modell.

Der Kawasaki Mule und Polaris Ranger XP 900 sind ebenfalls gute Optionen, aber nicht so leise wie der Honda.

Aber laut einer langen Liste von Benutzerbewertungen ist der Textron Offroad Prowler Pro XT 2019 diesmal der klare Gewinner. Es ist das erste UTV, das vollständig aus Textron hergestellt wird, nachdem sie Arctic-Cat vor einiger Zeit gekauft haben.

Jeder, der diese Maschine überprüft, ist erstaunt, wie leise sie ist. Sein 50-PS-Motor läuft so leise wie ein Kleinwagen, Sie werden sofort bemerken, dass er im Leerlauf läuft.

Es ist ein Arbeitspferd, kein Trail-Racer, aber der 3-Zylinder-Reihenmotor erzeugt viel Drehmoment. Es hat keine Probleme, seine Höchstgeschwindigkeit bei 50 Stundenmeilen zu erreichen, was für die meisten Versorgungsaufgaben sowie für gelegentliche Ausritte ausreichend sein sollte.

Wenn Sie Ihr UTV etwas leiser machen möchten, finden Sie in diesem Beitrag viele nützliche Tipps, wie Sie dies erreichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.