Warum Sie sich nach einer Trennung erholen möchten, laut Experten

Es wird oft vorgeschlagen, dass Sie sich nach einer Trennung viel Zeit und Raum geben, um das Geschehene zu verarbeiten. Viele Leute empfehlen, sich eine Weile auf sich selbst zu konzentrieren, und mit dem Single-Leben in Ordnung zu sein, bevor Sie wieder da draußen sind. Aber dann, unvermeidlich, kommt die Rebound-Beziehung.

Sie könnten in einer Bar auf jemanden stoßen oder eine Dating-App herunterladen, und bevor Sie es wissen, schließen Sie sich an und schreiben eine SMS und haben eine großartige alte Zeit. Es kann im Moment Spaß machen, Aber da diese Art von Beziehung nicht wirklich von Dauer sein soll — und sogar irgendwie verletzend oder verwirrend sein kann —, fragt man sich, warum sie so ansprechend sind.

Nun, wie Sie vielleicht erraten haben, erfüllen Rebounds viele Anforderungen. Und wenn Sie eine schwierige Zeit durchmachen, Es kann schwierig sein, eine Gelegenheit abzulehnen, mit jemandem rumzuhängen, und fühle mich etwas besser. „Eine Rebound-Beziehung entsteht oft durch unser angeborenes menschliches Bedürfnis nach Konsistenz“, sagt Alyssa Bunn, Executive Matchmaker und Gründerin von Love & Co., erzählt Bustle. „Wenn wir eine Person hatten, mit der wir unser Leben teilen können — mental, physisch und emotional —, kann sich unsere Identität ohne sie verloren fühlen.“

Angenommen, Sie waren drei Jahre lang mit Ihrem Ex zusammen und jetzt sind sie nicht mehr an Ihrer Seite. Ohne diese Kameradschaft, Ihre reflexartige Reaktion könnte darin bestehen, jemanden zu finden, jemand, ihren Platz einzunehmen. Und das ist völlig verständlich.

 Experten sagen, dass Sie eine Rebound-Beziehung ansprechend finden können, um sich nach einer Trennung weniger einsam zu fühlen.

Möglicherweise driften Sie sogar auf Leute zu, die Sie an Ihren Ex erinnern, was seltsam klingen mag, macht aber angesichts der emotionalen Turbulenzen, die eine Trennung verursachen kann, Sinn. „Sie gehen durch Schock, Verleugnung, Wut, Verhandlungen und Akzeptanz, in keiner bestimmten Reihenfolge“, sagt Bunn. „Es ist in der Regel in der Verhandlungsphase, dass jemand sich in einer Rebound-Beziehung befindet, oft mit jemandem, der den Eigenschaften seines Ex ähnelt.“

Ohne es zu merken, versuchen Sie vielleicht, Ihre frühere Beziehung wiederherzustellen, indem Sie Zeit mit jemandem verbringen, der diese Erinnerungen wieder aufleben lässt oder sich irgendwie vertraut fühlt. Oder, Sie könnten sich in einem Rebound befinden, nur weil Sie versuchen, über Ihren Ex hinwegzukommen, und hätte nichts dagegen, beschäftigt zu sein.

„Jemand könnte sich in einer erholsamen Beziehung befinden, mit dem Versuch, über seinen vorherigen Partner hinwegzukommen und neu anzufangen“, sagt April Davis, Beziehungsexperte und Gründer von LUMA Luxury Matchmaking, gegenüber Bustle. Anstatt zu Hause zu sitzen, oder sich suhlen, Sie entscheiden sich für einen Rebound, Sie sagt, als eine Möglichkeit, weiterzumachen.

Natürlich kann „eine Trennung das Selbstwertgefühl einer Person stark beeinträchtigen“, sagt Jonathan Bennett, Beziehungs- und Dating-Experte bei Double Trust Dating, gegenüber Bustle. Und wirklich, wenn ein Partner sagt, dass er nicht mehr bei dir sein will, ist es nur natürlich, so zu fühlen.

Aber dies kann auch helfen, den Wunsch zu erklären, wieder da draußen zu sein, vielleicht bevor Sie wirklich bereit sind. „Eine Rebound-Beziehung kann helfen, jemanden davon zu überzeugen, dass er immer noch attraktiv und liebenswert ist“, sagt Bennett. Es ist aufregend, Letztendlich, Texte zu bekommen und Verabredungen zu treffen. Und hey, Es kann sehr hilfreich sein, eine kleine Affäre zu haben, während Sie sich durch die schwierigsten Phasen einer Trennung bewegen.

 Wenn Sie jemanden finden, mit dem Sie eine Rebound-Beziehung haben, kann dies die Aufregung Ihrer vorherigen Beziehung wieder entfachen.

Deshalb heißt das alles nicht, dass Sie keinen Rebound haben sollten. „Wie bei allem im Leben ist es wichtig, Ihre Absicht hinter einer Rebound-Beziehung zu verstehen“, sagt Bunn. Vielleicht möchten Sie nicht darauf eingehen, Sie sagt, mit dem Ziel, deinen Ex zu ersetzen oder deine Traurigkeit zu beheben, Dies kann der anderen Person gegenüber unfair sein — und letztendlich dir selbst gegenüber.

Wenn Sie nur eine gute Zeit haben wollen und die andere Person genauso fühlt, dann machen Sie es. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die notwendige Arbeit erledigen, um Ihre Trennung zu überwinden. „Denken Sie daran, dass Vertrauen und Schließung nur von innen gefunden werden können“, sagt Bunn, also sollten Sie Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken, was passiert ist, mit Freunden zu sprechen und es sogar mit einem Therapeuten zu verarbeiten. Tun Sie, was sich richtig anfühlt. Haben Sie einen Rebound, oder nicht. Aber wissen Sie, dass Sie mit der Zeit in der Lage sein werden, weiterzumachen.

Experten:

Alyssa Bunn, Executive Matchmaker und Gründer von Love & Co.

April Davis, Beziehungsexperte und Gründer von LUMA Luxury Matchmaking

Jonathan Bennett, Beziehungs- und Dating-Experte bei Double Trust Dating, erzählt Bustle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.