Vergleich zwischen Tuberkulin-Hauttest und QuantiFERON-Gold-In-Röhrchen zum Nachweis latenter Tuberkulose bei Patienten mit rheumatoider Arthritis in einer TB-endemischen Population

Zusammenfassung

Einleitung: Der Hauttest auf gereinigtes Proteinderivat (PPD) ist die einzige weit verbreitete Methode zum Nachweis latenter Tuberkuloseinfektionen (LTBI) und hängt von einer normalen T-Zellfunktion ab. Bei rheumatoider Arthritis (RA) ist die T-Zellfunktion verändert, was zu einer Unfähigkeit führen kann, eine adäquate PPD-Reaktion zu entwickeln. Interferon-Gamma-Freisetzungstests (IGRA) sind jetzt verfügbare Alternativen zum Tuberkulin-Hauttest (TST) zum Nachweis von LTBI.

Ziele: Diese Studie verglich QuantiFERON-TB-In-Tube (QFT-IT) mit dem TST zum Nachweis latenter Tuberkuloseinfektionen bei Patienten mit RA in einem Gebiet mit hoher Prävalenz von Tuberkulose (138%000), in dem eine BCG-Impfung obligatorisch ist.

Methoden: Eine prospektive Studie von Patienten mit erhielt die TST und eine IGRA, die QFT-IT, bei Pneumophtysiology Ambulatory, Clinical Hospital „Dr.V Babes“, Timisoara, von Juli 2009-Dezember 2010.

Ergebnisse: Von 194 Patienten, die TST- und QFT-IT-Tests unterzogen wurden, hatten 101 (52%) eine RA. Signifikant weniger Kontrollen als RA-Patienten hatten positive TST-Ergebnisse (26,7% vs. 65,6%, p < 0,001), während der Prozentsatz der positiven QFT-IT-Ergebnisse für beide Gruppen vergleichbar war (44,5% vs. 59,1%, p 0,054). Unbestimmte QFT-IT-Ergebnisse wurden bei zwei (1,9%) RA-Patienten gefunden. QFT-ES hat eine 2-mal höhere Empfindlichkeit als TST, aber positive QFT-Ergebnisse bei älteren RA-Patienten im Vergleich zu Kontrollen wurden reduziert (40% gegenüber 71%).

Fazit: In einer endemischen TB-Population schien der QFT-IT-Assay im Vergleich zum TST ein genauerer Test zum Nachweis von LTBI bei RA-Patienten zu sein und kann möglicherweise das Targeting der prophylaktischen Therapie vor der Behandlung mit Anti-TNF-Wirkstoffen verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.