Tupac „Die Realität ist falsch. Träume sind echt.“

 Gail Nobles_Die Tintenpost
Gail Nobles_The InkPost

Folgen

Sep 4, 2014 · 3 min Lesezeit

Von Xen Lounge Seite

https://www.facebook.com/XenLounge/photos/a.548378098509630.137526.441148315899276/810836772263760/?type=1& Permseite=1

Wenn ich an Duane Martin denke, den Besitzer der Xen Lounge, denke ich an ihn und Tupac zusammen im Film „Above the Rim“. Es ist keine Überraschung, dass Tupacs Gesicht auf den Fotos von Xen Lounge zu sehen war. Immerhin spielten Duane und Tupac zusammen in einem Film. Ob sie im wirklichen Leben enge Freunde waren oder nicht, weiß ich nicht. Sie waren jedoch großartige Schauspielbrüder im selben Film. Das sind Erinnerungen an Duane.

Tupac sagte, die Realität sei falsch und Träume seien echt. Das ist ein Zitat von Tupac, das ich nicht ganz verstehe. Ich weiß nicht, wie Träume real sein können, wenn die Realität falsch ist. Irgendetwas an der Realität stimmt. Die Realität ist der Grund, warum Träume tatsächlich existieren. Ich werde nicht sagen, dass Tupac falsch liegt. Dieses Zitat mag wahr gewesen sein für das, was er fühlte und sah, als er sagte, was er sagte. Gott schuf die Wirklichkeit, und ohne ihn gäbe es nichts. Alle Dinge wurden von ihm gemacht; und ohne ihn wurde nichts gemacht, was gemacht wurde (Johannes 1: 3). Die Realität ist nur falsch, wenn sich ein Mensch von Gott abwendet und seinen eigenen Weg geht, und es gibt einige Träume, die nicht real sind. Es gibt einige Träume, die nicht richtig sind oder sein sollen. Es gibt Gutes und Schlechtes in allem. Wir müssen kämpfen, uns behaupten und nicht zulassen, dass das Böse unser Gutes um uns herum und in uns überholt. Realität und Träume sind Null, wenn wir zulassen, dass das Schlechte alles zerstört und stoppt. Dann gibt es kein Leben. Ich glaube, dass Träume genauso real sein können wie die Realität. In Gott werden Träume wahr, wenn Sie glauben.

Bildnachweis: YouTube

Tupac hat einen Zwilling, der ihn wahrscheinlich in einem Biopic darstellen könnte. Was würdest du lieber sehen? Ich weiß, dass Tupac-Fans lieber den echten 2-Pac hätten. Ich weiß, dass Tupac sagen würde, dass er selbst real ist und der andere ein Fake. Doch Tupac ist nicht mehr da. Vielleicht hatte Tupac also gewissermaßen Recht. Die Realität ist falsch und Träume sind real. Es scheint falsch und unfair, dass Tupac nicht bei uns ist. Das ist eine Realität, und es ist wirklich so, dass er einen gutaussehenden Look hat, der ihn darstellen könnte. Sein Name ist Damario Brown, und wenn er für ein Tupac-Biopic ausgewählt würde, wäre das ein wahr gewordener Traum für Damario. Eine Veränderung und Segen würde in seinem Leben weitergegeben werden.

http://youtu.be/alTUh5TPXMQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.