Story-Ideen für realistische Fiktion

••• Hemera Technologies/AbleStock.com/Getty Images

Fiktion ist eine Erzählung, die eine Reihe von Ereignissen abdeckt, die nicht sachlich, sondern erfunden sind. Es ist eine reine Schöpfung, die aus der Phantasie des Schriftstellers stammt. Für jede Person, unabhängig davon, wie kreativ oder inspiriert diese Person ist, kann realistisches fiktives Geschichtenerzählen eine entmutigende Aufgabe sein, da es sich um Ereignisse handelt, die zwar unwahr sind, aber dennoch passieren können. Diese Story-Ideen sind realistisch, weil sie nicht von Magie oder imaginären Technologien abhängig sind. Sie können die Orte, Zeiträume, Charaktere Geschlechter und andere Details ändern und immer noch realistische Fiktion aus dieser Auswahl von Ideen Handwerk.

Thema: Ende der Liebe

Ein junges Paar, das in einer kleinen Stadt irgendwo in Missouri lebt, hat ihr Leben und die Menschen um sie herum satt. Sie beginnen zu vergessen, was ihre Beziehung so anders und so aufregend gemacht hat. Sie beschließen, nach Barcelona zu ziehen. Die ersten Monate sind großartig und erfrischend, wenn sie durch die Straßen streifen und in Tapasbars essen. Erst wenn die Neuheit einer neuen Stadt nachlässt, erkennen sie, dass sie einander nur müde sind. Als der junge Mann sich in eine junge Spanierin verliebt, die er trifft, fällt sein Partner in eine tiefe, sich abwickelnde Depression und sie kämpfen um den Funken, den sie einst ineinander gefunden hatten.

Thema: Von vorne anfangen

Eine Mutter und ihr 17-jähriger Sohn leben in einer heruntergekommenen Wohnung mit einem Schlafzimmer in Queens, New York. Betrunken und arbeitslos kämpft sie mit den Erinnerungen an ihre Verluste, während sie miterlebt, wie ihr Sohn in ein Leben voller Verbrechen und Drogen gerät. Als sie eines Tages krank wird, beschließt ihr Sohn, wieder zur Schule zu gehen und einen Teilzeitjob in einem Waschsalon zu finden. Während er arbeitet und seine Mutter unterstützt, kämpft er mit den Konsequenzen, die sein früheres Leben ihm hinterlassen hat, während er versucht, seine Fehler auszugleichen.

Thema: Imitation des Lebens

Ein alternder Schriftsteller, der in Italien lebt, verliert seine Frau an einen anderen Mann. Mit gebrochenem Herzen, Ein Jahrzehnt vergeht und er kann sich nicht dazu bringen, mit einer anderen Frau zusammen zu sein. Aus diesem Grund hat er sich mit einem Leben in Isolation und bitterer Einsamkeit abgefunden. Als er eine junge Frau bei einer Buchlesung sieht, findet er in ihrer Wärme und ihrem Lächeln etwas, das er seit über zehn Jahren nicht mehr kennt. Sie geht und er fühlt in sich eine tiefe und schmerzhafte Sehnsucht. Er beschließt, sich abzuschotten und den Rest seines Lebens durch sein letztes Werk zu leben, Schreiben, wie er leben möchte.

Thema: Selbstfindung

Ein kleiner Buchhalter, der alleine in einer Chicagoer Wohnung auf einer Matratze auf dem Boden aufwacht, beschließt, sein Haus zu verkaufen, seinen Job zu kündigen, sein Bankkonto zu leeren und sich auf eine Reise der Selbstfindung zu begeben. Er reist weiter nach Mexiko, bevor er einen alten Volvo kauft und nach Argentinien fährt, wo er eine schöne Frau trifft, mit der er eine Familie gründet. Das Familienleben lehrt ihn ein wenig über die Art von Mann, der er ist, und die Jahre, die er als Junggeselle in einer kleinen Wohnung in Chicago verschwendet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.