Süße rote Bohnenpaste Crinkle Cookies (mit Ei oder Eggless)

Soft Crinkle Cookies sind mit dem Geschmack und der Süße der süßen roten Bohnenpaste infundiert ist erstaunlich gut. Das Rezept kann mit Ei oder ohne Ei gemacht werden.

Ich habe immer süße rote Bohnenpaste auf Lager. Normalerweise mache ich eine große Charge und portioniere sie dann in kleinere Portionen und friere sie ein. Also habe ich mich nach Crinkle-Keksen gesehnt und ich möchte meinen Vorrat an roter Bohnenpaste verbrauchen und so entstehen diese süßen Crinkle-Kekse aus roter Bohnenpaste 🙂
Ich verwende es auch gerne als Füllung für gedämpfte Brötchen wie Dou Sha Bao, ein Gebäck wie Shanghai Mooncake, ein Dessert wie Mochi-Brötchen mit roter Bohnenpaste, einen Knödel wie Sago Crystal Dumpling, Frühstückswaffeln wie süße rote Bohnen-Mochi-Waffeln. Die Möglichkeiten sind eigentlich endlos!

Zutaten

1. Allzweckmehl
Ich verwende ungebleichtes Allzweckmehl. Sie können auch normales gebleichtes Allzweckmehl verwenden. Versuchen Sie, nicht durch Kuchenmehl oder Gebäckmehl zu ersetzen, da die Textur zu bröckelig ist
2. Süße rote Bohnenpaste
Ich verwende meine hausgemachte süße rote Bohnenpaste. Wenn Sie eine dickere Version mögen, probieren Sie stattdessen diese gesüßten roten Bohnen. Ich mag es auch, in kleine weiche Stücke roter Bohnen beißen zu können
3. Butter oder Kokosöl
Verwenden Sie weiche ungesalzene Butter. Ich benutze erweichtes Kokosöl (nicht geschmolzen) und es funktioniert auch gut
4. Ei
Ich benutze ein großes Ei, etwa 55 Gramm mit der Schale
5. Zucker
Ich verwende normalen Kristallzucker. Sie können auch Mönchsfruchtsüßstoff oder Allulose oder andere ketofreundliche Süßstoffe
6 verwenden. Vanilleextrakt
7. Aluminiumfreies Backpulver
Es verbessert nur den Geschmack beim Backen im Vergleich zu normalem Backpulver

Wie man süße rote Bohnenpaste Crinkle Cookies

1. Die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Beiseite.

2. Sahne die weiche Butter oder Kokosöl und Zucker, bis cremig, über 2 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit.

3. Fügen Sie rote Bohnenpaste hinzu und schlagen Sie für eine weitere Minute

4. Fügen Sie Raumtemperatur Ei und Vanilleextrakt hinzu. Stoppen Sie auf halbem Weg und kratzen Sie die Seite der Schüssel ab

5. Drehen Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung in 3 Chargen hinzu und lassen Sie sie mischen, bis sie gerade kombiniert ist.

6. Überarbeiten Sie den Teig nicht. Der Teig wird an dieser Stelle klebrig sein

7. Ofen vorheizen bei 325 F. Scoop über 1 EL des Plätzchenteig aus. Rollen Sie es zu einer Kugel und legen Sie sie auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech im Abstand von etwa 2 Zoll. Besprühen Sie Ihre Handflächen mit etwas Kochspray, wenn der Teig etwas klebrig wird

8. Rollen Sie jedes zuerst in Kristallzucker und rollen Sie es dann großzügig in Puderzucker. Dieser Schritt verhindert, dass der Puderzucker vom Teig aufgenommen wird, und Sie erhalten keinen Crinkle-Effekt. Rollen Sie sie mehrmals, um sicherzustellen, dass jede Kugel gut beschichtet ist, da sonst der Zucker der Konditoren nach dem Backen nicht viel zeigt


9. Pop sie in den Ofen, 3. Rack von oben. Lassen Sie sie 13 Minuten backen, um wirklich weiche Kekse zu erhalten, oder 14-15 Minuten, wenn Sie möchten, dass sie außen knuspriger sind. Sie erscheinen immer noch sehr weich, wenn Sie sie aus dem Ofen ziehen.

10. Lassen Sie sie 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann in ein Kühlregal, damit sie vollständig abkühlen können. Sie werden sich ein wenig festigen, wenn sie abkühlen. Das Innere ist noch weich

Diese Cookies sind nicht übermäßig gesüßt. Einige von Ihnen werden vielleicht feststellen, dass es nicht süß genug für Sie ist, also fühlen Sie sich frei, die Menge an Zucker nach Ihren Wünschen anzupassen. Ich mag meine Kekse und Kuchen nicht zu süß 🙂

Tipps

1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kekse zuerst mit Kristallzucker bestreichen und dann stark mit Puderzucker / Puderzucker
2 bestreichen. Kekse scheinen sehr, sehr weich zu sein, wenn sie aus dem Ofen kommen. Lassen Sie sie zuerst auf dem Backblech abkühlen, bevor Sie vorsichtig zu einem Kühlregal wechseln. Sie werden sich weiter festigen, wenn sie abkühlen, also denken Sie daran
3. Für die vegane Version ersetzen Sie einfach Butter durch Kokosöl oder vegane Butter

So lagern Sie gebackene Crinkle-Kekse

1. Lassen Sie die Crinkle Cookies vollständig abkühlen und geben Sie sie dann in einen luftdichten Behälter
2. Sie können sie auch einfrieren, indem Sie sie in einen Gefrierbeutel legen. Einfach vor dem Servieren im Kühlschrank auftauen

So lagern Sie ungebackenen Crinkle Cookies Teig

1. Den Teig zu einer Scheibe formen. Wickeln Sie es fest in eine Frischhaltefolie und legen Sie es in einen Gefrierbeutel.
2. Einfach im Kühlschrank auftauen und dann die Kekse formen und mit Puderzucker bestreichen und gemäß den Anweisungen backen

Haben Sie dieses weiche süße rote Bohnenpaste Crinkle Cookies Rezept gemacht?

Ich liebe es, wenn ihr ein Foto macht und mir zeigt, was ihr gemacht habt 🙂 Taggt mich einfach @WhatToCookToday #WhatToCookToday auf Instagram und ich werde auf jeden Fall vorbeischauen und einen echten Blick darauf werfen!

Weiche süße rote Bohnenpaste Crinkle Cookies (Ei oder Eggless)

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 14 Minuten
Gesamtzeit 34 Minuten
Portionen 15 -20 Kekse

5 aus 1 Stimme

Zutaten 1x2x3x

Trockene Zutaten:

  • 210 gr Allzweckmehl 1 1/2 Tassen
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz

Nasse Zutaten:

  • 125 gr rote Bohnenpaste 4,5 oz, Sie können auch im Laden gekauft verwenden
  • 113 gr Butter 1 Stick, 1/2 Tasse, weich, ich habe Kokosöl verwendet
  • 100 gr Zucker 1 Tasse
  • 100 gr brauner Zucker 1/2 Tasse verpackt
  • 2 großes Ei (Raumtemperatur) etwa 55 Gramm mit der Schale, weglassen für eggless Version

Für eggless Crinkle Cookies:

  • 2 EL fein gemahlene Leinsamen
  • 6 EL Wasser

Um die Kekse zu beschichten:

  • 50 gr Kristallzucker 1/4 Tasse
  • 120 gr Puderzucker 1 Tasse

Anleitung

Für eggless Version:

  • Mischen Sie die gemahlenen Leinsamen mit 3 EL Wasser und lassen Sie es für 10 Minuten sitzen

Keksteig zubereiten:

  • Die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Beiseite. Sahne die weiche Butter oder Kokosöl und beide Zucker, bis cremig, über 2 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit. Fügen Sie Raumtemperatur Ei (für Ei-Version) oder eingeweichte Leinsamen (für eggless Version). Halten Sie auf halbem Weg an und kratzen Sie die Seite der Schüssel ab. Fügen Sie rote Bohnenpaste hinzu und schlagen Sie für eine weitere Minute
  • Drehen Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung in 3 Chargen hinzu und lassen Sie sie mischen, bis sie gerade kombiniert ist. Überarbeiten Sie den Teig nicht. Der Teig wird an dieser Stelle sehr klebrig sein. Seien Sie nicht versucht, mehr Mehl hinzuzufügen
  • Decken Sie den Keksteig ab und lassen Sie ihn mindestens im Kühlschrank abkühlen 4 Stunden oder über Nacht ist am besten, wenn Sie Zeit haben

Formen Sie die Kekse:

  • Ofen auf 325 F (160 C) vorheizen. Wenn der Ofen vorgewärmt ist, schöpfen Sie etwa 1 EL des Keksteigs heraus. Der Teig ist immer noch klebrig, aber leichter zu handhaben, weil es kalt ist. Rollen Sie es zu einer Kugel und legen Sie sie auf ein ausgekleidetes Backblech
  • Rollen Sie jedes zuerst in Kristallzucker und rollen Sie es dann großzügig in Puderzucker. Dieser Schritt verhindert, dass der Puderzucker vom Teig aufgenommen wird, und Sie erhalten keinen Crinkle-Effekt. Rollen Sie sie 2 Mal in Puderzucker, um sicherzustellen, dass jede Kugel gut beschichtet ist oder der Zucker der Konditoren nach dem Backen nicht viel zeigt

Backen:

  • Legen Sie das Backblech in den Ofen, 3. Rack von oben. Lassen Sie sie 13 Minuten backen, um wirklich weiche Kekse zu erhalten, oder 15 Minuten, wenn Sie möchten, dass sie außen knuspriger sind. Sie erscheinen immer noch sehr weich, wenn Sie sie aus dem Ofen ziehen. Lassen Sie sie 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann in ein Kühlregal. Sie werden sich ein wenig festigen, wenn sie abkühlen.

Video ansehen

Empfohlene Produkte:

Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @whattocooktoday oder tagge #WhatToCookToday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.