Rackham International Research Awards

Die Rackham Graduate School kündigt die 2020-21 Rackham International Research Awards (RIRA) an, um Doktoranden und Masterstudenten zu unterstützen, die außerhalb der USA und Puerto Rico Forschungsarbeiten durchführen. Es gibt keine Präferenz für bestimmte Studienrichtungen und Rackham und das International Institute zielen darauf ab, eine Vielzahl von Studenten und Projekten zu finanzieren.

Der Zuschuss soll die Kosten für die Durchführung klar definierter Forschungsprojekte tragen, darunter:

  • Reise- und Lebenshaltungskosten.
  • Forschungsbezogene Ausgaben, z. B. Fachgebühren, Zugang zu spezialisierten Datensätzen, Kauf von Archivmaterial oder Bildern, die in den USA nicht verfügbar sind, Laborbedarf, der im Laufe des Projekts verbraucht wird.
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte oder Transkribenten auf Zeit (Hinweis: Anträge auf diese Art von Kosten müssen eine überzeugende Erklärung enthalten, warum der Student die Arbeit nicht selbst ausführen kann).
  • Kauf von Labor- oder Feldforschungsgeräten oder spezieller Software (Hinweis: Diese Art von Kosten unterliegt besonderen Einschränkungen).
  • Gleichzeitig mit der Durchführung der Forschung selbst, das Studium einer Sprache, die für die Forschung notwendig ist, die nicht an der U-M gelehrt wird.

Förderfähigkeit

  • Bewerber können jede Staatsbürgerschaft haben und müssen in einem Rackham-Studiengang ein gutes akademisches Ansehen haben, mit einer Aufzeichnung, die gute Fortschritte auf dem Weg zum Abschluss zeigt.
  • Die vorgeschlagene Forschung muss in direktem Zusammenhang mit einer Dissertation oder Abschlussarbeit stehen und darf nicht mit einem Kurs oder einer anderen Anforderung verbunden sein.
  • Doktoranden müssen bis September 2021 eine Kandidatur erreichen und ein genehmigtes Dissertationsthema haben.
  • Studierende in Masterstudiengängen müssen an einem für ihr Studium erforderlichen, nicht kursbezogenen Forschungsprojekt teilnehmen.
  • Studierende mit externem Forschungsstipendium können sich bewerben, müssen jedoch angeben, welche zusätzlichen Forschungsaktivitäten das RIRA unterstützt und warum diese für den erfolgreichen Abschluss der Forschung notwendig sind.
  • Förderfähige Projekte finden zwischen dem 1. Mai 2021 und dem 31. Mai 2022 statt und müssen mindestens 30 Tage im Ausland forschen.
  • Bevorzugt werden Studierende, die bisher keinen Rackham International Research Award erhalten haben. Der Gesamtbetrag für Studenten, die eine vorherige Auszeichnung erhalten haben, beträgt 10.000 USD.
  • Die Projekte müssen alle Anforderungen der Hochschulreiserichtlinie und des Institutional Review Board erfüllen.

Auszeichnungen

Der maximale Prämienbetrag beträgt 10.000 USD. Die Ergebnisse werden bis Mitte April 2021 bekannt gegeben. Dies ist eine wettbewerbsfähige Auszeichnung und weniger als 45% der Bewerber erhalten eine Finanzierung. Der durchschnittliche Prämienbetrag beträgt ungefähr 6.500 US-Dollar.

Für Studenten, die sich für eine bedarfsgerechte finanzielle Unterstützung (einschließlich des Kinderbetreuungszuschusses) qualifizieren, kann der Erhalt dieses Rackham-Preises den ursprünglichen Darlehensbetrag oder die ursprüngliche Subvention verringern. Bitte wenden Sie sich an das U-M Office of Financial Aid, um Hilfe bei der Bewertung Ihrer individuellen Umstände zu erhalten.

Auswahlkriterien

Bewerber müssen über eine sehr gute akademische Leistung verfügen und herausragende wissenschaftliche und berufliche Versprechungen nachweisen. Bewerber müssen über die Sprache und andere Fähigkeiten verfügen, die für den Abschluss der vorgeschlagenen Forschung erforderlich sind, sowie über einen praktikablen Plan und Zeitplan.

Auswahlverfahren

Ein vom Internationalen Institut koordiniertes Fakultätsauswahlkomitee prüft die Bewerbungen.

Bewerbungsprozess

Die Studierenden müssen den Antrag auf Stipendien für internationale Institute ausfüllen, der Folgendes enthält:

Antragsformular

Dies beinhaltet Studenten- und Projektinformationen.

Ein Empfehlungsschreiben

Über die Online-Bewerbung angefordert. Bewerber müssen den Namen, die Abteilung und die E-Mail-Adresse des Empfehlers eingeben und dann eine Anfrage über das Online-Bewerbungssystem senden. Der Empfehlungsgeber erhält eine E-Mail-Anfrage und Anweisungen zum Einreichen des Schreibens über einen gesicherten Bereich des Online-Bewerbungssystems. Das Empfehlungsschreiben muss vom Hauptberater des Antragstellers stammen (Vorsitzender des Dissertationsausschusses, wenn der Student einen genehmigten Dissertationsvorschlag hat). Der Autor sollte die Aufzeichnungen und das Versprechen des Schülers für den erfolgreichen Abschluss der vorgeschlagenen Forschung ansprechen; die Fähigkeit des Schülers mit Sprache oder anderen Fähigkeiten, die für den Abschluss der vorgeschlagenen Forschung erforderlich sind; andere Quellen für Stipendien oder Forschungsunterstützung, die der Student erhalten hat; und alle Hindernisse, denen sich der Student bei der Sicherung externer oder interner Mittel für die Forschung im Ausland gegenübersieht. Das Empfehlungsschreiben muss vom Empfehlungsgeber vor Ablauf der Bewerbungsfrist eingereicht werden.

Absichtserklärung

Die Absichtserklärung muss einen einzigen Abstand haben, 12pt Schriftart, und maximal drei Seiten einschließlich Bibliographie, Zitate, Projektfahrplan, Grafiken, etc. Diese sollten in einer Sprache für Nichtfachleute verfasst sein, das vorgeschlagene Forschungsprojekt beschreiben und seine Begründung, Ziele, Gestaltung, Zeitplan, Durchführbarkeit und Methodik sowie den voraussichtlichen Nutzen dieser Reise erörtern. Wenn der Antragsteller an einem etablierten Forschungsprojekt arbeitet, muss eine Beschreibung der Organisation und der Aktivitäten, an denen er beteiligt sein wird, enthalten sein. Bewerber sollten auch alle Sprachkenntnisse besprechen, die für die Durchführung der vorgeschlagenen Forschung erforderlich sind.

Projektkosteninformationen

Alle Antragsteller müssen ein Projektkostenblatt ausfüllen, das eine detaillierte Aufschlüsselung aller Projektkosten nach Standort enthält. Laden Sie das Projektkostenblatt herunter, füllen Sie es aus und laden Sie es als Teil Ihrer Bewerbung hoch. Das Projektaufwandsblatt sollte alle erwarteten Kosten und alle anderen Unterstützungsquellen enthalten, die noch ausstehen und bestätigt sind. Das Forschungsbudget sollte den im Vorschlag beschriebenen Tätigkeiten entsprechen. Darin sollten die mit den einzelnen Aktivitäten verbundenen Kosten ausführlich erläutert werden (siehe Liste der nicht förderfähigen Ausgaben unten. Beachten Sie, dass Forschungsunterstützung oder Transkription von Notizen oder Aufzeichnungen normalerweise nicht zulässig ist, es sei denn, es gibt eine zwingende Erklärung dafür, warum der Student die Aufgabe nicht erfüllen kann.) Wenn die erwarteten Kosten höher sind als der angeforderte Betrag, erläutern Sie, welche anderen Ressourcen bereits zur Verfügung stehen, um die verbleibenden Ausgaben zu unterstützen.

Einladungsschreiben oder Beschreibung der Ressourcen im Land (erforderlich)

Bewerber werden aufgefordert, ein Einladungsschreiben eines Fakultätsmitglieds an einer ausländischen Universität einzureichen, das die Pläne der Studenten anerkennt und unterstützt oder Forschungsaufsicht anbietet. Dies kann auch ein Brief aus einem Archiv sein, der den Zugang gewährt usw. Diejenigen, die keine formelle Niederlassung im Land haben, sollten eine kurze Beschreibung der zu verwendenden Ressourcen im Land und ihrer Sicherung vorlegen.

Lebenslauf oder Curriculum Vitae (CV)

Eine inoffizielle Abschrift ist akzeptabel. Transkripte sollten korrekt gedreht werden, damit sie leicht gelesen werden können.

Nicht förderfähige Ausgaben

  • Forschung, die nicht mit dem Graduiertenprogramm zusammenhängt oder nach Abschluss der Studienanforderungen durchgeführt wird.
  • Forschung, die bereits abgeschlossen ist, mit Forschungskosten, die vor dem Einreichungsdatum anfallen.
  • U-M Studiengebühren oder Gebühren.
  • Lebenshaltungskosten in den Vereinigten Staaten, wie Miete, Kinderbetreuung und Nebenkosten.
  • Bücher und andere Materialien, die über die U-M-Bibliothek oder Fernleihe erhältlich sind.
  • Computer, Computerausrüstung, Kameras oder Kameraausrüstung.
  • Reise- und Lebensunterhalt für Ehepartner, Partner oder andere Familienmitglieder, die den Studenten zum Forschungsort begleiten.

Bewerbungsschluss

Die Bewerbungsfrist endet am 1. März 2021 um 11:59 Uhr.

Kontakt

Nach sorgfältiger Prüfung der obigen Informationen können interessierte Bewerber einen Beratungstermin vereinbaren oder sich an [email protected] oder 734-936-3966 mit Fragen.

Bewerben Sie sich für die Rackham International Research Awards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.