Quilting Basics: Eine fünfteilige Serie für Anfänger

Kleine Stoffstücke zusammengenäht. Das ist wirklich Quilten in seiner grundlegendsten Form, aber es ist genauso verrückt wie das Beschreiben von Kochen als: leckere Stücke von Essen zusammengemischt. Die Kreativität (und die Liebe) liegt im Wer, Was, Wann, wo und Warum, wie alles passiert. Unsere Quilting Basics-Serie wurde entwickelt, um Anfängern beim Rollen zu helfen. Wir erklären die Grundlagen des Quiltens, einschließlich der verschiedenen Werkzeuge, die Sie benötigen (und möglicherweise bereits haben), Schnitttechniken, das Erstellen von Quiltblöcken aus Grundformen, Tipps und Techniken zum Zusammensetzen sowie das eigentliche Quiltnähen. Ein Haftungsausschluss: Geben Sie auf eigenes Risiko ein; Quilten kann süchtig machen.

Quilten ist ein großes und abwechslungsreiches Hobby und ein sehr persönlicher Prozess. Wir verstehen uns sicherlich nicht als Top-Branchenexperten. Aber wir sind gut darin, denen, die neu in einem Handwerk sind, zu zeigen, wie man so anfängt, dass die besten Ergebnisse mit der geringsten Frustration erzielt werden.

Wir haben fünf Tutorials, die die Grundlagen des Quiltens abdecken. Sie können die praktischen Links unten verwenden, um zu jedem zu klicken. Am Ende finden Sie eine Liste einiger vorgeschlagener Sew4Home-Quiltprojekte, mit denen Sie Ihre neu entdeckten Fähigkeiten in die Tat umsetzen können.

Sie erhalten einen Überblick über die Quiltgeschichte sowie aktuelle Trends und erfahren mehr über die verschiedenen verfügbaren Werkzeuge, Stoffe und Begriffe, um das Quilten schneller, einfacher und präziser zu gestalten.

Teil 2 von 5: Quilt Basics – Rotary Cutting & Trimmen

Da Quilts als viele o ‚kleine Stücke beginnen, macht es Sinn, das erste, was Sie über in Quilten lernen sollten, ist, wie man schneidet. Dieser Artikel beschreibt die Werkzeuge sowie die Techniken.

Teil 3 von 5: Quilt-Grundlagen – Quiltblöcke aus Quadraten, Rechtecken & Dreiecken

Nachdem Sie nun gelernt haben, all diese Quadrate, Rechtecke und Dreiecke zu schneiden, zeigen wir Ihnen, wie Sie einige der beliebtesten grundlegenden Quiltblockmuster erstellen. Außerdem lernen Sie, wie Sie mit dem Entwerfen eigener Blöcke beginnen.

Teil 4A von 5: Quilt-Grundlagen – Quiltblöcke maschinell zusammensetzen

Das Nähen von Patchwork-Teilen zu Blöcken und das anschließende Zusammensetzen dieser Blöcke zu einem Quilt erfordert die präzise Ausführung bestimmter Techniken. Es ist ähnlich wie beim Zusammensetzen eines Puzzles; Jedes Stück muss perfekt passen, damit das größere Bild sichtbar wird.

Teil 4B von 5: Quilt-Grundlagen – Quiltblöcke maschinell ansetzen

Dies setzt das 4A-Tutorial fort und enthält einige der beliebtesten Schnellansetzmethoden: Kettenansetzen, Streifenansetzen und halbe quadratische Dreiecke

Quilt-Grundlagen – Quilten des Quilts – Teil 5 von 5

In diesem Tutorial geben wir Anweisungen zu grundlegenden Quilttechniken, die auf jeder Art von Quilt (oder einem anderen gesteppten Gegenstand wie einem Kissen oder einer Tasche) verwendet werden können. Dies sind die Grundlagen – die Möglichkeiten darüber hinaus sind endlos!

Wenn Sie Ihre neuen Fähigkeiten üben möchten, finden Sie unten einige der vielen Quiltprojekte, die wir hier auf Sew4Home durchgeführt haben. Wir haben zehn Optionen für Anfänger ausgewählt.

  1. Little Presents EZ Baby Quilt mit passendem Lätzchen
  2. Nature’s Palette Patchwork Bed Topper
  3. Storybook Twin Size Tied Patchwork Quilt
  4. Kissing Booth Kuschelige Schoßdecke mit Fleeceunterlage
  5. Schöne Babydecke in Maman & Nursery Basics von Cloud9 Organic
  6. Piped Kissen mit Diamanten ’n‘ Tufting
  7. Xtra EZ Neun-Patch Kissen
  8. Jelly Roll und Honig Brötchen Streifen Kissen
  9. Patchwork Tischsets
  10. Schicht Kuchen Kommode Tuch mit Taste Akzente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.