Prato della Valle

Platz
Prato della ValleRiesiger Stadtplatz

Paduas größter Stadtplatz

Der Prato della Valle im Süden von Padua ist nicht nur der größte Stadtplatz Paduas, sondern auch einer der größten Plätze Europas. Kein Wunder, dass es ein beliebtes Rast- und Flaniergebiet für die Bevölkerung von Padua ist. An der elliptischen Form des Platzes kann man noch gut erkennen, dass hier einst eine riesige römische Arena stand. Die Überreste wurden jedoch im 16.Jahrhundert abgerissen und für den Bau der Basilica di Santa Giustina verwendet. Im daraus resultierenden Sumpf begann die Stadtverwaltung schließlich im 18.Jahrhundert, den Platz in seiner heutigen Form zu errichten. Um die Insel herum, umgeben von einem Kanal, befindet sich eine Reihe von 78 Steinfiguren, die berühmte Bürger von Padua darstellen. Entlang der Brücken drängen sich Päpste, Dogen und andere berühmte Persönlichkeiten aus der Geschichte Paduas wie Galileo Galilei.

Samstags gibt es einen riesigen Markt, der fast den gesamten Platz einnimmt, und im Juni gibt es viel Aktivität im jährlichen Themenpark auf dem Prato della Valle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.