Poutine Fakten, Geschichte und kulturelle Bedeutung in Kanada

Linda Crampton ist Lehrerin mit Auszeichnung in Biologie. Sie erforscht gerne die Ernährung sowie die Kultur und Geschichte des Essens.

 Poutine ist ein köstliches Durcheinander aus Pommes Frites, Käsebruch und Soße.

Poutine ist ein köstliches Durcheinander aus Pommes Frites, Käsebruch und Soße.

Jonathunder, über Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0 Lizenz

Canadian Comfort Food

Poutine ist eine leckere Mahlzeit aus Pommes Frites, die mit frischem Käsebruch und einer dicken, braunen Soße überzogen sind. Es stammt ursprünglich aus der Provinz Quebec, ist aber in ganz Kanada zu einem beliebten Lebensmittel geworden.

Für manche Menschen ist Poutine das ultimative Komfortessen. Das Essen sieht aus wie ein großes Durcheinander, aber es schmeckt köstlich. Es ist traditionell mit Diners, Fast-Food-Restaurants, Pubs, Sportstadien und Food-Vendor-Trucks verbunden. Es wird im Allgemeinen nicht als Bestandteil des guten Essens angesehen. Es gab jedoch einige Bemühungen, dieses Image zu ändern.

Ursprünge und Wachstum

Poutine erschien erstmals in den 1950er Jahren in Quebec. Die Identität der Person, die es geschaffen hat, und die Ableitung seines Namens sind umstritten. Obwohl viele Menschen außerhalb von Quebec Poutine als „poo-teen“ aussprechen, ist die korrekte Aussprache — zumindest in Quebec — „poo-tin“.

Die Popularität von Poutine wächst. McDonald’s Canada verkauft es jetzt im ganzen Land und nicht nur in Quebec. Andere Restaurants außerhalb von Quebec fügen auch Poutine zu ihrer Speisekarte hinzu. Das Essen kann ein sehr angenehmer Teil eines besonderen Ereignisses oder eines Treffens mit Freunden sein.

 Poutine, die ich in Vancouver auf der PNE oder Pacific National Exhibition gekauft habe.

Poutine, die ich in Vancouver auf der PNE oder Pacific National Exhibition gekauft habe.

Linda Crampton

Wie man Poutine macht

Authentische Poutine zu machen ist nicht einfach eine Frage der Pommes Frites (oder Chips), etwas Käse hinzufügen und dann Soße darüber gießen. Es gibt bestimmte Anforderungen für jede der drei Komponenten in der Mahlzeit.

  • Die Pommes frites sollten mäßig dick sein. Sie sollten auch außen knusprig und innen weich sein.
  • Der Käse muss in Form von Quark vorliegen und sollte frisch sein. Der Quark muss weich werden, wenn er mit heißer Soße bedeckt ist, ohne vollständig zu schmelzen.
  • Die Soße muss braun, reichhaltig und aromatisch sein. Es muss auch die richtige Konsistenz haben. Es darf nicht wässrig sein, aber es muss dünn genug sein, um durch die Lücken zwischen den Pommes Frites zu reisen.
  • Der Käsebruch und die heiße Soße müssen kurz vor dem Servieren der Poutine hinzugefügt werden.

An einigen Orten kann Poutine-Soße oder -sauce in Dosen oder dehydriert in Geschäften gekauft werden. Da ich diese noch nie ausprobiert habe, weiß ich nicht, wie gut sie sind, aber einige Leute sagen, dass sie sie mögen. Sie könnten für jemanden nützlich sein, der zu Hause Poutine macht. Es kann mindestens einen Vorteil geben, eine eigene Poutine zu machen. Ich liebe immer den Geschmack des Gerichts, aber ich finde einige Versionen zu salzig.

Was sind Käsebruch?

Käsebruch sind Klumpen von geronnenem Milchprotein, die sich bilden, wenn der Milch eine Säure oder Lab zugesetzt wird. Die Flüssigkeit, die übrig bleibt, wenn sich der Quark getrennt hat, wird Molke genannt. Quarkbildung ist die erste Stufe bei der Käseherstellung. Im Gegensatz zum Endprodukt reift Quark jedoch nicht und hat einen milden Geschmack.

Frischkäsebruch hat eine gummiartige oder federnde Textur. Sehr frischer Quark erzeugt jedes Mal ein quietschendes Geräusch, wenn er gebissen wird. Käsebruch wird aufgrund dieses interessanten Effekts manchmal als Quietschkäse bezeichnet. Es wird angenommen, dass die Elastizität der Proteinfasern im Quark für das Quietschen verantwortlich ist.

Käsebruch wird sowohl in ungefärbter als auch in gefärbter Form verkauft. Ungefärbter Quark ist in Quebec beliebt. Diese Popularität trug wahrscheinlich zur Schaffung von Poutine in dieser Provinz bei.

Substitutionen

Wenn es unmöglich ist, Käsequark für die Herstellung von Poutine zu Hause zu bekommen, können Stücke von Mozzarella-Käse als Ersatz verwendet werden. Das Rezept wird jedoch nicht mehr authentisch sein. Das Hinzufügen eines Käses, der schmilzt und eine fadenförmige Masse bildet, ist ebenfalls nicht authentisch, obwohl er köstlich sein kann.

 Poutine mit viel Quark

Poutine mit viel Käsebruch

Sjschen, über Wikimedia Commons, CC BY 3.0 Lizenz

Rezeptvariationen

Poutine hat sich in Teilen der Vereinigten Staaten und Großbritanniens verbreitet. Variationen im Rezept sind erschienen, obwohl der Name „Poutine“ beibehalten wurde. Dies ist für einige Food-Puristen sehr ärgerlich. Für sie ist ein Gericht keine Poutine, es sei denn, es enthält die traditionellen Zutaten.

Eine Version von Poutine, bekannt als New Jersey Poutine oder Disco Fries, wird in New Jersey und New York City verkauft. Das Gericht besteht aus Pommes Frites, die mit geschmolzenem Mozzarella und Soße bedeckt sind. Steak Pommes sind dicker als typische Pommes Frites. Einige der anderen Variationen, die erschienen sind, sind unten gezeigt. Ein kreativer Koch kann sich wahrscheinlich noch viel mehr einfallen lassen.

  • Für die Pommes Frites werden ungeschälte Kartoffeln verwendet.
  • Süßkartoffel-Pommes werden anstelle von Kartoffel-Pommes verwendet.
  • Verschiedene Käsesorten werden auf die Pommes gelegt.
  • Anstelle von Soße wird Bolognese-Sauce oder eine andere Sauce verwendet.
  • Fleisch wie Speck, Wurst, Huhn, Truthahn, Hamburger oder Hummer werden als Topping hinzugefügt.
  • Gehackte Zwiebel wird mit dem Fleisch vermischt.
  • Erbsen oder anderes Gemüse werden hinzugefügt.
  • Speck und Ahornsirup werden als Topping verwendet.
  • Eine Vielzahl von Kräutern wird auf die Poutine gestreut.

 Poutine wurde in der kanadischen Provinz Quebec gegründet.

Poutine wurde in der kanadischen Provinz Quebec gegründet.

WANNEN, über Wikimedia Commons, CC BY-SA 2.5 Lizenz

Geschichte der Poutine

Obwohl allgemein anerkannt ist, dass Poutine in den späten 1950er Jahren in Quebec entstand, stehen die Details zur Debatte. Auch die Herkunft des Namens ist ungewiss.

Die populärste Geschichte über den Ursprung des Essens bezieht sich auf einen Mann namens Ferdinand Lachance, der ein Restaurant leitete. Eddy Lanaisse war ein regelmäßiger Besucher des Restaurants. Eines Tages um 1957 bat Lanaisse Lachance, Käsebruch auf seine Bestellung von Pommes Frites zu geben. Lachance soll gesagt haben „Ça va faire une maudite poutine“, was bedeutet „Das wird ein verdammtes Chaos machen“.

Eine andere Geschichte bezieht sich auf ein Restaurant namens Le Roy Jucep in Drummondville, Quebec, das noch heute existiert. Die Website des Restaurants bewirbt seine Einrichtung als „l’inventeur de la poutine“. Die Geschichte besagt, dass Jean-Paul Roy etwa 1964 sah, wie einige seiner Kunden Käsequark auf ihre Pommes Frites und Soße legten. Dies brachte ihn auf die Idee, die Mischung selbst herzustellen und zum Verkauf anzubieten.

Poutine ist heute in vielen Teilen Kanadas beliebt. Einige Leute lehnen es ab, ein „kanadisches“ Gericht genannt zu werden, weil es als Teil der Kultur Quebecs entstand. Quebec hat ein starkes Gefühl für seine eigene Identität.

Ein Major League Eating Contest

Ja, es gibt so etwas wie einen Major League Eating Contest. Die Idee ist, innerhalb kürzester Zeit so viel wie möglich von einem bestimmten Lebensmittel zu essen. Die Wettbewerbe können Magen am laufenden Band zu sehen und werden oft als öffentliche Darstellung der Völlerei angesehen. Sie sind jedoch beliebt.

Weltrekorde

Die achte jährliche World Poutine Eating Championship fand am 14.Oktober 2017 in Toronto statt. Zu unserer nationalen Schande hat ein Amerikaner den Wettbewerb gewonnen. Carmen Cincotti aus New Jersey gewann die Professional Division, indem sie in zehn Minuten 20,25 Pfund Poutine verschlang. Er hält jedoch nicht den Weltrekord beim Poutinen-Essen. Joey Chestnut, ebenfalls Amerikaner, behauptete 2013 den Rekord, indem er erstaunliche 25 aß.5 pfund Poutine in zehn Minuten.

Chestnut gewann den Wettbewerb 2018 erneut, indem er in zehn Minuten 17,5 Pfund Poutine aß. Er war 2019 erneut der Gewinner, als er 29 Pfund Poutine aß und einen weiteren Weltrekord aufstellte. Ein besonderes sozial distanziertes Ereignis ereignete sich 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Ein Gewinner wurde entweder nicht gewählt oder nicht veröffentlicht.

Der Anblick von Leuten, die versuchen, so schnell wie möglich viel klebrige Poutine zu essen, klingt für mich nicht sehr attraktiv. Ebenso wenig seine Auswirkungen auf die Esser. Dennoch hat der Wettbewerb mindestens einen wichtigen Vorteil. 50.000 US-Dollar aus dem Erlös der Veranstaltung 2017 gingen an eine Wohltätigkeitsorganisation. Die Veranstaltung sammelt jedes Jahr Spenden für wohltätige Zwecke. Diese Erklärung gilt für die Sonderveranstaltung 2020 sowie für die früheren Veranstaltungen.

Sie kamen, sie schluckten, sie erbrachen….alles für einen guten Zweck.

– Toronto Star (mit Bezug auf die World Poutine Eating Championship)

 Pommes Frites oder Chips sind ein Grundbestandteil von Poutine.

Pommes Frites oder Chips sind ein Grundbestandteil von Poutine.

hansbenn, via , CC0 public domain Lizenz

Rick Mercers Jean Poutine Streich

Jean Chrétien war Premierminister von Kanada von 1993 bis 2003. Rick Mercer ist ein kanadischer Komiker und politischer Satiriker. Im Jahr 2000 war Mercer der Star einer TV-Serie namens „Diese Stunde hat 22 Minuten“. Die Serie enthielt regelmäßige Segmente, in denen Mercer Amerikaner interviewte, um zu sehen, wie viel sie über die kanadische Politik wussten — oder häufiger nicht wussten.

In einer seiner Shows posierte Mercer als Reporter und näherte sich einigen amerikanischen Politikern. Er stellte eine Frage, in der er sich auf Premierminister Jean Poutine bezog. Einer der Politiker war ein Präsidentschaftskandidat, der bald Präsident wurde. Er reagierte angenehm auf Mercer, merkte aber nicht, dass der Name des Premierministers einen Fehler enthielt. Der Vorfall sorgte sowohl in Kanada als auch in den USA für Schlagzeilen.

 Poutine.

Poutine.

Joe Slabotnik, über flickr, CC VON 2.0 Lizenz

Ist eine gesunde Version von Poutine möglich?

Wenn jemand wirklich entschlossen war, konnte er ein gesundes Gericht zubereiten, das vage Poutine ähnelte (Pommes Frites ohne Öl, fettfreier Käse, eine Soße oder Sauce ohne Salz). Dies könnte gut für eine normale Mahlzeit sein. Authentische Poutine hat jedoch viel Geschmack und Genuss zu bieten, insbesondere für ein geselliges oder besonderes Ereignis. Das interessante und traditionelle „Chaos“ macht großen Spaß zu essen.

  • Poutine Fakten und Geschichte aus der kanadischen Enzyklopädie
  • Ein Bericht über die 2017 World Poutine Eating Championship aus der Star-Zeitung
  • Joey Chestnut’s 2018 win von der Major League Eating Contest Website (Ein Menü ermöglicht es den Besuchern, das Jahr der Veranstaltung zu wählen.)
  • Chestnut’s 2019 word record from the Star
  • Ein Artikel der New York Times über das Essen und Rick Mercers Jean Poutine-Streich

© 2014 Linda Crampton

Linda Crampton (Autor) aus British Columbia, Canada am April 17, 2020:

Ich finde Poutine auch lecker!

Glocke Glocke im April 17, 2020:

Poutine ist wirklich sehr gut, ich bin einfach verliebt in sie, ich hatte es Überstunden, ich war mit meinem Freund in Kanada und es ist einfach unglaublich, du weißt was ich meine.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Februar 10, 2018:

Ich würde gerne Poutine mit Gorgonzola probieren! Danke für den tollen Vorschlag, Linda.

Linda Lum aus Washington State, USA am 10. Februar 2018:

Linda, ich liebe Poutine, aber es ist schwierig, hier (im Bundesstaat Washington) zu finden, es sei denn, Sie gehen in eines der ultra-schicken Restaurants. Vielleicht ist es Zeit für eine Reise nach Norden nach Vancouver. Du hast mich hungrig gemacht. Übrigens habe ich einen Ort gefunden, der Poutine gemacht hat, aber mit Gorgonzola anstelle von Käsebruch. Es war unglaublich.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Februar 23, 2017:

Vielen Dank, Patty. Ich hoffe, das Restaurant, das Sie besuchen, serviert gute Poutine!

Patty Inglish MS aus den USA und Asgardia, der ersten Weltraumnation im Februar 23, 2017:

Wunderbarer Artikel! Ich habe ein Restaurant in Zentral-Ohio gefunden, das Poutine serviert, und werde sehr bald dorthin gehen, um welche zu bekommen.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 30, 2016:

Vielen Dank, stayingalivemoma. Ich denke, dass Kartoffeln und Soße eine großartige Kombination sind, auch! Die Zugabe von Käse macht die Mischung noch schmackhafter.

Valerie Washington aus Tempe, Arizona am Oktober 30, 2016:

OMG… Ich bin ein Fleisch und Kartoffeln Mädchen mein ganzes Leben…Ich überlege, jetzt nach Kanada zu ziehen, damit ich dieses „köstliche“ Gericht bis zum Ende der Tage genießen kann! Toller Hub, tolle Informationen und Geschichte! Fünf Sterne!! Mit Kartoffeln und Soße kann man nichts falsch machen……

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Canada am Mai 05, 2016:

Hallo, RTalloni. Authentische Poutine ist die beste Art zu versuchen (in moderaten Mengen)! Wenn Sie es eines Tages probieren, hoffe ich, dass es Ihnen gefällt. Danke für den Kommentar.

RTalloni am 05. Mai 2016:

Obwohl ich mich damals nicht ganz dazu bringen konnte, es zu essen, haben Sie mich über die Erinnerungen an Quebec mit meiner Familie und die Begegnung mit wirklich wunderbaren Menschen von Montreal bis Sept-Iles zum Lächeln gebracht. Wenn ich jemals zurückgehe, habe ich mir versprochen, Poutine zu probieren, und ich habe mir versprochen, mich von diesem Versprechen nicht abhalten zu lassen, wenn ich wieder die Chance bekomme. 😉 Ich würde nur versuchen, die authentische Version, aber 24 Pfund in 10 Minuten? Klingt gefährlich!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am August 10, 2015:

Ich denke, dass Poutine einen Versuch wert ist, newbizmau. Es ist definitiv lecker!

Maurice Glaude aus Mobile, AL am August 10, 2015:

Das war sehr interessant. Klingt nach etwas, was ich versuchen würde. Noch nie davon gehört.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am November 21, 2014:

Das klingt nach einer interessanten Kombination, oldiesmusic! Danke für den Besuch und den Kommentar,

oldiesmusic aus United States on November 21, 2014:

Ich habe noch nie eine Poutine gegessen, kann aber eine machen. Es sieht wirklich aus wie ein Komfortessen – es kann in Ordnung sein, es alleine zu essen, aber ich kann auch ein gebratenes Huhn dazu haben. Hihihi. Schöner und interessanter Hub.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am November 21, 2014:

Hallo, Dolores. Ja, Poutine sieht unattraktiv aus, aber es ist sehr lecker! Du hast recht – nach dem Schneeräumen wäre Poutine ein wunderbarer Genuss. Vielen Dank für den Kommentar und das Teilen.

Dolores Monet aus East Coast, United States am 21.November 2014:

Ich habe von Poutine gehört, in einem Roman, glaube ich, haben die Leute es gegessen. Und es sieht ekelhaft aus, aber ich kann mir leicht vorstellen, dass es großartig ist, besonders an einem kalten Wintertag. Nachdem Sie Schnee geschaufelt haben, benötigen Sie diese zusätzlichen Kalorien. Ich bin ein großer Fan von Diner-Essen, also teile ich dieses.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am November 10, 2014:

Hi, vespawoolf. Ich bin einverstanden. Ich versuche die meiste Zeit gesunde Lebensmittel zu essen, aber wenn ich einen Leckerbissen esse, möchte ich die authentische Version! Danke für den Kommentar.

Vespa Woolf aus Peru, Südamerika am November 10, 2014:

Ich hatte kanadische Mitbewohner, die über Poutine sprachen, aber ich habe es nie versucht. Es klingt sehr sättigend, mit all diesen vollfetten Zutaten! Aber wenn Sie es ab und zu essen, Ich denke, es wäre am besten, mit der authentischen Version mit reichhaltiger Soße und Käsequark zu gehen. Interessant war auch die Geschichte von Poutine. Danke fürs Teilen.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am November 06, 2014:

Danke für den amüsanten Kommentar, Deb! Ich hoffe, du kannst Poutine eines Tages ausprobieren.

Deb Hirt aus Stillwater, OK am November 06, 2014:

Das klingt fabelhaft. Alles, was ich jemals aus Süd-Maine in der Gegend von Biddeford-Saco-Old Orchard Beach bekommen habe, waren Pommes Frites und Soße. Ich will mein Geld zurück UND Poutine.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 25, 2014:

Vielen Dank, toknowinfo. Ich schätze Ihren Kommentar. Ich stimme dir zu – ich mag jede Kombination von Kartoffeln, Käse und Soße! Chile Cheese Fries klingt nach einer köstlichen Mahlzeit.

toknowinfo am 25.Oktober 2014:

Ich habe noch nie von Poutine gehört, aber was könnte an Kartoffeln, Käse und Soße schlecht schmecken. In New York essen wir Chili-Käse-Pommes, alle Zutaten sind im Namen des Essens aufgeführt. Ihr Hub war faszinierend und informativ. Vielen Dank für das Teilen Ihres Wissens, ich habe es sehr genossen, dies zu lesen.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 20, 2014:

Keine Sorge, Cynthia – ich schreibe auch gerne über Gesundheit, aber Leckereien wie Poutine sind gelegentlich schön zu essen! Vielen Dank für den Besuch und den Kommentar.

Cynthia Zirkwitz aus Vancouver Island, Kanada am Oktober 20, 2014:

Hallo AliciaC, ich fühle mich ein wenig erniedrigt, dass ich all diese „Health Food“ -Hubs mache und mich dann in den Hub des Poutine-Schriftstellers schleiche und sage, wie sehr ich Poutine in der Vergangenheit genossen habe. Es ist wirklich der Inbegriff von Comfort Food, besonders in einer kühlen Winternacht mit Freunden. Danke, und du hast auch einen echten Hubber-Hub gemacht! Gute Arbeit! ~Cynthia

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Canada am October 17, 2014:

Danke für den Kommentar, cocktailsexaminer. Es ist interessant zu hören, dass Poutine Minnesota erreicht hat!

cocktailsexaminer im Oktober 17, 2014:

Genial, ich liebe Poutine! Gut, dass es die Grenze nach MN überquert hat!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 17, 2014:

Hi, Peg. Ja, Poutine ist ein schönes Komfortessen. Ich stimme dir zu – Pommes Frites sind gut zu allem! Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Peg Cole aus Nordosten von Dallas, Texas im Oktober 17, 2014:

Lecker! Ich habe noch nie von diesem Gericht gehört, aber es enthält alle richtigen Zutaten, damit es gut schmeckt. Soße gehört zu meinen Favoriten in der braunen Lebensmittelgruppe und Pommes Frites? Gut mit allem. Klingt nach einem wunderbaren Komfortgericht, das ich in eine Mahlzeit verwandeln könnte. Ich wünschte, Micky Dees würde es hier in den USA servieren.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 14, 2014:

Hallo, Flourish. Ich denke, dass es interessant ist, lokale Küche zu probieren. Es macht oft auch Spaß. Ich liebe deinen letzten Satz – es ist so wahr! Danke für den Kommentar.

FlourishAnyway aus den USA im Oktober 14, 2014:

Ich habe noch nie davon gehört! Ich bin viel in den USA herumgezogen, und es ist lustig, wie jede Region oder jeder Ort ihre Spezialität zu haben scheint, die andere in bizarrer Verwirrung, Verachtung oder Desinteresse betrachten würden. Ich bin fasziniert von einigen der regionalen Spezialitäten, die ich probiert und gesehen habe, sowie von den verschiedenen Namen für dieselben Artikel. Ich habe diesen Hub sehr genossen! Sie können nicht immer „gesund“ sein, wenn es um lokales Essen geht. Manchmal ist „glücklich“ so gut wie es nur geht!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 14, 2014:

Vielen Dank für den Kommentar, die Abstimmung und die Aktie, Cyndi10! Ich schätze sie alle. Ich hoffe, Sie können Poutine einige Zeit ausprobieren.

Cynthia B Turner aus Georgia am Oktober 14, 2014:

Hmmmm. Oder sollte ich sagen „Yummmm?“ Was für ein tolles Gericht du geteilt hast. Ich bin gespannt, es zu versuchen. Teaches12345 erwähnte Poutine als eine großartige Idee für Fußball und ich stimme zu. Ich kann es praktisch schmecken. Großartig auch als Gesprächsstarter.

Wirklich guter und informativer Artikel über ein Gericht, das wir Amerikaner nicht zu kennen scheinen. Ihr Hub kann das Wort verbreiten. Abgestimmt und in sozialen Medien geteilt.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 14, 2014:

Danke für den Kommentar, Vellur. Ich denke, dass ich die ursprüngliche Poutine bevorzugen würde, auch!

Nithya Venkat aus Dubai im Oktober 14, 2014:

Ich wusste nie, dass es so ein Gericht gibt, das muss wirklich lecker sein. Ich denke, ich würde die ursprüngliche Poutine lieben und nicht die gesunde. Großer Hub.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 11, 2014:

Hallo, Dianna. Ein gesellschaftliches Ereignis wie Game Night wäre eine großartige Zeit, um Poutine zu essen! Ich liebe den Gedanken an Wisconsin Cheese Curds. Danke für den Kommentar.

Dianna Mendez im Oktober 11, 2014:

Dieses Rezept ist mir viel zu verlockend, aber ich weiß, dass es mir gefallen würde. Ein Freund von mir würde meinen Käsequark aus Wisconsin mitbringen und sie waren so gut. Das wäre toll am Spieleabend!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am 11.Oktober 2014:

Hallo, Genna. Danke für den Kommentar. Ja, viele Leute denken, dass Poutine köstlich ist. Es ist eine interessante Mischung!

Genna East aus Massachusetts, USA am Oktober 11, 2014:

Poutine ist eine interessante Variante von Pommes Frites. Ich kann leicht sehen, wie dies das ultimative Komfortessen sein könnte. Ich stimme Ihnen darin zu, dass dieses „traditionelle „Durcheinander“ großen Spaß macht!“ Es sieht lecker aus!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 10, 2014:

Hallo, Eddy! Es ist toll, wieder von dir zu hören. Vielen Dank für den Kommentar, die Abstimmung und das Teilen.

Eiddwen aus Wales am Oktober 10, 2014:

Große Hub Alicia. während ich von HubPages weg war, habe ich mit dem Kochen einiger verschiedener Gerichte experimentiert, also ist dies definitiv eines für mich.

Abstimmen und teilen .

Wirbel.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 09, 2014:

Hi, Caseymel. Ich denke, Poutine ist lecker, und viele Leute stimmen zu! Ich hoffe, Sie werden es eines Tages versuchen.

Melanie Casey aus Indiana am 09. Oktober 2014:

Mein Mann kommt aus Ottawa und hat mir davon erzählt, aber ich habe es nie versucht. Es sieht lecker aus!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 09, 2014:

Ich hoffe, Sie finden Poutine und genießen es, Stephanie! Danke für den Kommentar.

Stephanie Henkel aus USA im Oktober 09, 2014:

Ich habe noch nie von Poutine gehört, aber es sieht lecker aus und klingt lecker! Ich glaube nicht, dass es auf irgendwelchen Menüs zu finden sein wird, wo ich wohne, aber ich werde meine Augen offen halten, wenn wir nach Norden reisen!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 09, 2014:

Ich stimme zu – fast jedes Gericht kann gesünder gemacht werden, einschließlich Poutine. Ihre gebratene Snickers Bar ist definitiv eine Ausnahme von dieser Regel, obwohl! Danke für den Kommentar, Rebecca.

Rebecca Mealey aus Northeastern Georgia, USA am Oktober 09, 2014:

Ich bin fest davon überzeugt, dass fast jedes Gericht gesünder gemacht werden kann. (Außer vielleicht gebratene Snickers Bars. LOL Dein Gericht sieht gut aus!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am October 09, 2014:

Vielen Dank, Devika.

Devika Primić aus Dubrovnik, Croatia am October 09, 2014:

Eine tolle Präsentation von Ihnen und alles, was so lecker aussieht.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Das von Ihnen beschriebene Essen klingt sehr interessant, Venkatachari M. Es erinnert mich an die Mischung aus Ahornsirup und Poutine – süße und herzhafte Aromen kombiniert. Vielen Dank für das Teilen der Informationen.

Venkatachari M aus Hyderabad, Indien am October 08, 2014:

Es sieht sehr lecker aus und spricht meine Sinne an. Es ähnelt einer unserer Zubereitungen – Weizenmehl oder Maida-Pommes, die in dickem Jaggery oder Zuckermarmelade zubereitet werden. Sie sehen genauso aus wie die im obigen ersten Bild.

Vielen Dank für das Teilen Ihrer Vielfalt.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Hallo, Bill. Danke für den Besuch. Es ist interessant, wie sich Poutine verbreitet hat. Es scheint mir, dass es vor nicht allzu langer Zeit nicht sehr verbreitet war, wo ich wohne, und jetzt ist es so!

Bill Holland aus Olympia, WA am October 08, 2014:

Erstaunlich! Ich lebe 100 Meilen von Kanada entfernt und habe noch nie davon gehört. Was für eine kleine Welt, in der die meisten von uns leben. Danke für das Rezept. Das ist etwas, was ich essen würde.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Hi, Jodah. Danke für den Besuch und den Kommentar. Wenn Sie Pommes Frites und Soße mögen, möchten Sie wahrscheinlich Poutine!

John Hansen aus Queensland Australien am Oktober 08, 2014:

Klingt köstlich für mich Alicia. Ich liebe Pommes Frites und Soße, daher sollte die Zugabe von 0f zum Käsequark nur ein interessantes Extra sein. Ich habe noch nie von Poutine gehört. Vielen Dank, dass Sie mich über diese kanadische Delikatesse informiert haben.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Hi, Arachnea. Ja, ich habe gelesen, dass einige Leute gerne Feta-Käse in Poutine verwenden. Ich habe es noch nie versucht, aber es klingt so, als ob es gut sein sollte. Danke für den Kommentar!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Hallo, Perspycacious. Ich kann verstehen, warum Poutine nicht für jeden geeignet ist. Es kann sicherlich nicht als Naturkost eingestuft werden! Ich mag es für besondere Anlässe, obwohl. Vielen Dank für den Besuch.

Tanya Jones aus Texas USA im Oktober 08, 2014:

Ich bin ein Spiel. Dies sieht nach einer köstlichen Abwechslung für den Gaumen aus. Ich mag braune Soße, also sollte das einfach sein. Würde Feta für den Käse tun? Ich bin kein Fan von Hüttenkäse. Großer Hub.

Demas W Jasper aus dem heutigen Amerika und der Welt darüber hinaus im Oktober 08, 2014:

Definitiv nicht meine Tasse Tee, noch meine Gallenblase.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Ich wünschte, ich könnte Ihnen helfen, es zu finden, W1totalk. Vielen Dank für den Kommentar.

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Es ist großartig, von einem anderen Kanadier zu hören, der Poutine mag, klidstone1970!

Linda Crampton (Autorin) aus British Columbia, Kanada am Oktober 08, 2014:

Vielen Dank für den netten Kommentar, Lady Lorelei! Ich liebe Poutine auch.

W1totalk am 08.Oktober 2014:

Poutine wollte ich schon immer mal ausprobieren. Es gab ein Gerücht, dass einige in KFC- und A- und W-Restaurants zu finden waren. Ich bin in Pennsylvania und weiß wirklich nicht, wo ich das köstliche Essen bekommen soll, und die Beschreibung davon ist fantastisch.

இڿڰۣ– кιмвєяℓєу aus Niagara Region, Canada am Oktober 08, 2014:

Da ich selbst Kanadier bin, liebe ich meine Poutine!!

Lorelei Cohen aus Kanada im Oktober 08, 2014:

Poutine ist eines meiner Lieblingsessen aller Zeiten. Ich kannte die Geschichte nicht, bis ich deinen Artikel gelesen habe. Ich liebe es. Du hast dich in diesem Artikel wirklich selbst übertroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.