Ist das Pferdeschwanz-Facelift des ganzen Hypes würdig?

Davis Cosmetic Plastic Surgery findet Facelifts ziemlich nuanciert. Die unzähligen Schlagworte, die verwendet werden, um sie zu referenzieren, verleihen den feinen Unterschieden zwischen den Verfahren keine Klarheit. Obwohl, DCPS bemerkte, dass insbesondere eines in diesem Sommer die meiste Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen scheint: das sogenannte „Pferdeschwanz-Facelift.“

Der Name leitet sich von den Effekten des Lifts ab, die das Zurückziehen der Haare zu einem engen, hohen Pferdeschwanz nachahmen sollen, wobei die Haut der Kopfhaut und wiederum die Stirn, Wangen und Brauen nach oben gezogen werden, um ein jugendlicheres Aussehen zu erzielen.

Da all dies ohne die traditionellen Narben eines Facelifts erreicht wird, ist der Name anscheinend auch eine Anspielung auf die Tatsache, dass der Patient seine Haare in einem hohen Pferdeschwanz tragen kann, ohne Angst zu haben, offensichtliche Narben freizulegen.

 pferdeschwanz-Facelift, ist das Pferdeschwanz-Facelift des ganzen Hypes würdig? Von Dr. Steven Davis

Was ist das Ponytail Facelift?

Der Name ist offensichtlich ein allgemeiner Begriff, kein medizinischer. Aber das Pferdeschwanz-Facelifting ist keine Lehrbuchtechnik, die alle plastischen Chirurgen in der Residenz lernen. Es ist auch nicht neu. Davis Cosmetic Plastic Surgery verwendet seit Jahrzehnten „Pferdeschwanz“ als Deskriptor für weniger invasive Facelifts.

Ähnlich wie beim Mommy Makeover gibt es keinen bewährten Ansatz für das Pferdeschwanz-Facelifting. Die Nuancen des Verfahrens wird durch die Bedürfnisse und Anatomie des Patienten diktiert. Das ästhetische Gesamtziel ist jedoch in jedem Fall das gleiche: Heben Sie das Mittelgesicht und die Wangen und damit den Teilkiefer entlang der äußeren Backen an, um ein erhöhtes Aussehen ohne sichtbare Narben zu erzielen.

Denken Sie daran, dass plastische Chirurgen ständig unterschiedliche Namen für die verschiedenen Arten von Facelifts verwenden, obwohl das beabsichtigte Ergebnis und die verwendeten Methoden ähnlich oder fast identisch sein können. Auch die Bestimmung, welcher Lift am besten zu einem Patienten passt, ist ein hochindividualisierter Prozess.

Im Allgemeinen bezieht sich ein Pferdeschwanz-Facelift jedoch auf einen begrenzten endoskopischen Lift.

Wer ist ein guter Kandidat?

Das Verfahren ist in der Regel am besten für jüngere Patienten geeignet, die frühe Anzeichen des Alterns aufweisen, wie z. B. leichten Volumenverlust und abgefallene Wangen, aber keine schlaffe Haut und herabhängende Wangen. Das liegt daran, dass das Pferdeschwanz-Facelift einen schlaffen Hals und Kiefer nicht im gleichen Maße korrigiert wie ein SMAS- oder Deep-Place-Facelift.

Und endoskopische Schnitte, obwohl klein und leicht versteckt, erlauben sie keine Hautentfernung.

Das Mitnehmen: Konzentrieren Sie sich mehr auf Ihre Ziele für das Ergebnis als auf den Namen des Verfahrens. Und wenn Sie Ihren Chirurgen gefunden haben, vertrauen Sie darauf, dass er seine Ausbildung und Erfahrung nutzt, um sie Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn Sie sehen möchten, ob dieses Verfahren für Sie gut ist, wenden Sie sich bitte an das Team von DCPS, um eine Beratung zu vereinbaren.

Verbreite die Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.