Hausgemachte Quinoa Cracker Rezept / Vegan & glutenfrei

Einfache hausgemachte Quinoa Cracker -4 Zutaten Glutenfreie Cracker Rezept!

Knusprig, sauber und köstlich einfach zuzubereiten — diese hausgemachten Quinoa-Cracker sind unschlagbar! Und Sie brauchen nur ZWEI Hauptzutaten: Quinoamehl und Kokosöl. (Plus etwas Wasser und Gewürze, die Sie mögen.) So einfach!

Keine künstlichen Zusatzstoffe oder hinterhältigen Zucker, wie Sie in im Laden gekauften Crackern zu finden sind, nur saubere, mit Kraftstoff gefüllte Zutaten. Aber immer noch perfekt knusprig und genauso lecker wie jeder Cracker, den Sie jemals gegessen haben. Außerdem ist dieses hausgemachte Quinoa-Cracker-Rezept völlig glutenfrei, nussfrei und VEGAN!

Einfacher Tausch gegen glutenfreie Cracker mit Kraftstofffüllung

Seien wir ehrlich, das Hauptproblem bei herkömmlichen Crackern ist nicht wirklich das Gluten. Eigentlich ist es das nährstoffarme raffinierte Mehl, aus dem sie hergestellt werden! Während des Raffinierungsprozesses werden raffinierte Körner von allen gesunden Teilen eines Vollkorns befreit — den Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien.

Stattdessen sind diese hausgemachten Quinoa-Cracker dank der Quinoa natürlich Vollkorn! Genauer gesagt das Quinoamehl, das nur Quinoa ist, das zu einer feinen Mehlstruktur gemahlen wird. Quinoa-Mehl ist dichter als herkömmliches Weizenmehl, so dass es Ihren Crackern einen ernsthaften Crunch verleiht.

Und da Quinoa eines der proteinreichsten Körner ist, bekommst du sogar ein gesundes Protein auf diesen hausgemachten Quinoa-Crackern! Außerdem ist Quinoa mit Ballaststoffen beladen, zusammen mit essentiellen Mikronährstoffen wie Mangan, Magnesium, Folsäure und sogar Eisen.

So ein einfacher gesunder Snack, der selbst den wählerischsten Essern helfen kann, mehr Nahrung in ihren Tag zu bringen. Diese hausgemachten Quinoa-Cracker sind für sich genommen lecker, aber sie sind auch die perfekten, robusten Löffel. Servieren Sie mit Hummus, Guacamole oder was auch immer Sie möchten!

Print

clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Ingredients

Scale1x2x3x

1 cup quinoa flour
½ tsp salt
1 tsp garlic powder
⅓ cup warm water + 3-4 Tbsp more, if needed
2 Tbsp coconut oil, melted
salt flakes/grinder for topping

Instructions

  • Preheat oven to 350°Fahrenheit (180°C).
  • In einer großen Rührschüssel Quinoamehl, Salz und die gewünschten Gewürze verquirlen.
  • Schaffe einen Brunnen in der Mitte der Mischung und füge Wasser und Kokosöl hinzu. Mit einem Holzlöffel mischen, um einen Teig zu bilden.
  • Mit den Händen biegsam kneten.
  • Teig zwischen Pergamentpapier ausrollen, bis er ~⅛“ dick (oder dünner) ist. In 1-Zoll-Quadrate / Rechtecke schneiden.
  • Auf ein mit Pergament ausgekleidetes Backblech mit Abstand zwischen jedem Rechteck / Quadrat geben. Stechen Sie mit einer Gabel oder einem Spieß Löcher in jeden Cracker. (Dadurch kann Dampf entweichen und verhindern, dass die Cracker zu stark aufsteigen.) Mit Kochspray besprühen und grobes Meersalz oder Salzflocken darüber streuen.
  • 10-12 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Vor dem Essen abkühlen lassen. (Sie werden mehr knusprig, wenn sie abkühlen!)
  • Servieren und genießen!
  • Ergibt ~75 hausgemachte Quinoa Cracker.

Ernährung

  • Portionsgröße: 10-11 hausgemachte Quinoa Cracker
  • Kalorien: 97
  • Zucker: 0
  • Fett: 5
  • Kohlenhydrate: 10
  • Ballaststoffe: 1
  • Eiweiß: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.