Die größten Herausforderungen bei Veneers

Dentalveneers sind maßgeschneiderte Beläge für Zähne, die mit der Zahnoberfläche verklebt werden. Ihr Zweck ist es, die Farbe, Größe und Form der Zähne zu verbessern, und sie können dies tun, wenn sie richtig hergestellt und installiert sind.

Es gibt jedoch Schwierigkeiten, die dazu führen können, dass ein Furnier nicht den Erwartungen des Patienten entspricht oder nach der Installation beschädigt wird. Nachfolgend sehen Sie einige der größten Herausforderungen bei Furnieren.

Veneers, die nicht zu den umliegenden Zähnen passen

Es gibt eine Reihe von Problemen, die die Farbe eines Zahnfurnier beeinflussen können, einschließlich der Farbe des Zahns, mit dem es verbunden wird, sowie der Substanz, die verwendet wird, um es mit dem Zahn zu verbinden.

Ein Zahnarzt muss all diese Faktoren sorgfältig abwägen, um sicherzustellen, dass die Veneers seines Patienten mit den Zähnen um ihn herum übereinstimmen.

Sie müssen auch sicherstellen, dass sich die Furniere an den Kanten nicht verfärben. Dies kann beim Versiegeln passieren, wenn Feuchtigkeit vorhanden ist.

Falsch ausgerichtete Furniere

Wenn Furniere nicht richtig ausgerichtet sind, kann dies zusätzlich zu Karies zu Abplatzungen an ihren Rändern führen. Dies sind nur zwei der möglichen Probleme.

Es gibt andere Probleme, die auftreten können, z. B. Furniere mit rauen Kanten oder Überhängen. Zahnseide kann sich an rauen Kanten verfangen, was zu einer schlechten Mundhygiene und einem erhöhten Risiko für Zahnfleischerkrankungen führen kann.

Sprachprobleme

Zu lange Veneers können Sprachprobleme verursachen. Selbst bei korrekter Größe erfordern Furniere immer noch eine Anpassungsphase, in der sich der Patient daran gewöhnen muss, mit ihnen zu sprechen; Zu lange Furniere können jedoch zu bestimmten spezifischen Herausforderungen führen.

Patienten können Schwierigkeiten haben, bestimmte Wörter auszusprechen, z. B. solche, die die Buchstaben V oder F enthalten. In den meisten Fällen ist die Anpassung eine Frage der Übung und Sprachprobleme werden mit der Zeit verschwinden.

Gewährleistung eines geraden Lächelns

Dies erfordert eine genaue Analyse des gesamten Gesichts des Patienten und nicht nur des Mundes. Ein kompetenter Zahnarzt wird wissen, wie der Patient seinen Kopf bei der Untersuchung seiner Gesichtspläne auf natürliche Weise positioniert.

Indem sie eine vertikale Linie durch die Mitte des Gesichts zeichnen, haben sie einen genaueren Bezugsrahmen in Bezug auf ihr Lächeln und können es so gerade machen.

Schäden an Veneers

Eine der größten Herausforderungen bei Veneers ist der Patient. Nämlich destruktive Gewohnheiten, die sie haben können, wie Bruxismus.

Bruxismus ist übermäßiges Zähneknirschen, das nichts mit normalen oralen Funktionen wie Essen oder Sprechen zu tun hat. Es kann eine erhebliche Belastung für Zähne darstellen, die mit Veneers wiederhergestellt wurden. Bei Patienten mit Bruxismus haben Furniere, die die Schneidezähne und Eckzähne verlängern, ein hohes Frakturrisiko, es sei denn, die Molaren und Prämolaren werden ebenfalls verlängert.

Um Veneers zu schützen, empfehlen Zahnärzte häufig Schutzvorrichtungen für Patienten mit Bruxismus. Zusammen mit Bruxismus ist bekannt, dass die Angewohnheit, harte Gegenstände (wie Eis oder sogar Fingernägel) zu kauen, Furniere bricht oder schwächt.

Zahnempfindlichkeit

Um ein Furnier zu installieren, muss ein Zahnarzt den Zahnschmelz entfernen. Wenn zu viel Zahnschmelz entfernt wird, kann der Zahn empfindlich werden. In einigen Fällen kann die Pulpa im Zahn absterben.

Wenn viel Emaille entfernt werden muss, um ein Furnier anzubringen, kann eine Krone eine bessere Option sein.

Die Installation von Dentalveneers erfordert Präzision in allen Phasen des Prozesses. Dies zu verstehen ist wichtig, um die wichtigsten Herausforderungen zu meistern und sicherzustellen, dass die Erwartungen des Patienten erfüllt werden.

Um mehr über Dentalveneers zu erfahren, kontaktieren Sie uns noch heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.