Der Praga R1R könnte das unpraktischste straßenzugelassene Auto auf dem Markt sein

Nehmen wir an, Sie fahren auf Ihrem täglichen Weg auf der Autobahn und hören plötzlich das Dröhnen eines Rennwagens hinter sich. Dann sehen Sie plötzlich einen Blitz, der wie ein Mini-Rennwagen im Le Mans-Stil aussieht. Sie könnten denken, dass Sie den Verstand verlieren, aber eigentlich ist es nur der neue Praga R1R.

 Foto: evo
Foto: evo

Praga ist ein in der Tschechischen Republik ansässiges Unternehmen, das das gebaut hat, was viele als das Hardcore-Straßenauto aller Zeiten bezeichnen. Angesichts der Tatsache, dass der R1R Pragas erster Versuch eines Straßenautos seit 1947 ist, wollten sie mit etwas ganz Besonderem kommen. Ihre Absicht war es, ein Auto herzustellen, das laut ihrer Website die „Funktionalität eines Rundstreckenrennwagens auf einer Strecke sowie Benutzerfreundlichkeit und Komfort für den ultimativen Straßeneinsatz“ bietet. Nach allem, was wir sagen können, haben sie genau das getan.

Du denkst vielleicht, dass es einen Monstermotor in diesem Ding geben wird, der 1.000PS oder so etwas produziert, aber du liegst falsch. Beim R1R geht es darum, leicht und effizient zu sein. Seien Sie jedoch nicht falsch, es gibt etwas Besonderes, das den Pep bietet. Es handelt sich um einen 2,0-Liter-Vierzylindermotor von Renault Sport, der mit Pragas einzigartigem Turboaufladungssystem ausgestattet ist. Anscheinend haben Sie die Möglichkeit, den Boost anzupassen, der insgesamt 390 PS erzeugt, wenn er ganz nach oben gedreht wird, oder Sie können ihn um 330 PS herunterdrehen, wenn Sie sich noch an das Gewicht gewöhnen.

Foto: pragaglobal
Foto: pragaglobal

390hp ist wirklich nicht so viel im großen Schema der Dinge. Es gibt heutzutage Standard-Familienlimousinen, die diese Nummern ausgeben. Aber was den R1R von den Supersportwagen der Welt abheben wird, ist sein Gewicht. Der R1R kippt die Waage bei einem mickrigen 670kg oder ungefähr 1477lbs, was weniger als die Hälfte des Gewichts der zuvor erwähnten Familienlimousinen ist. Der Grund dafür ist, dass der R1R um ein Carbon-Composite-Monocoque gebaut wurde, das nicht nur Festigkeit und Steifigkeit, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit für die Insassen des Autos bietet. Sie sagen, dass sie höhere Sicherheitsstandards für das Straßenauto verwendet haben als für ihre Rennwagen, was wirklich etwas aussagt.

Aber Sie geben kein so leichtes Auto mit so starkem Motor frei und machen es nicht so sicher wie möglich, oder? Vor allem, wenn dies Ihr erster Versuch an einem Straßenauto in fast war 70 Jahre und hatte die Augen der Welt zu beobachten. Aber seien wir ehrlich, Sie kaufen so etwas nicht, weil es sicher ist. Sie kaufen so etwas, um den Nervenkitzel des Fahrens zu erleben, den kein anderes Auto auf dem Markt bieten kann.

Sobald Sie mit dem Einsteigen in den R1R beginnen, wissen Sie, dass Sie sich verwöhnen lassen werden. Sie müssen durch diese kleine Öffnung kriechen und sich in den Fahrersitz verkeilen, der zufällig in der Mitte montiert ist, wie Sie es in einem McLaren F1 sehen. Nachdem Sie sich in diesem Kokon der Großartigkeit eingeschlossen haben, kommen wir zu dem, was wir für eines der coolsten Dinge am Auto halten, dem Lenkrad. Dies ist nicht Ihr alltägliches Lenkrad, es sieht so aus, als käme es direkt von einem Formel-Eins-Auto, das alles bietet, was der Fahrer jemals brauchen würde. Das bedeutet, dass Sie wirklich nie Ihre Hände vom Lenkrad nehmen müssen und aus den Berichten, die über die Leistung dieses bösen kleinen Autos herauskommen, ist das wahrscheinlich eine gute Sache. Weil es so wenig wiegt, dass 390 PS mehr als genug sind, um in weniger als drei Sekunden 0-60 Mal abzuschießen, und das ist nicht einmal die Spezialität des Autos!

Der R1R ist dank seines unglaublichen Abtriebs auf die Fahreigenschaften spezialisiert. Berichten zufolge erzeugt es zu dem Zeitpunkt, an dem es 124 Meilen pro Stunde erreicht, sein eigenes Körpergewicht im Abtrieb, was theoretisch bedeutet, dass es in einem Tunnel kopfüber fahren könnte, wenn es schnell genug fahren würde. In der realen Welt bedeutet das Handling auf höchstem Niveau. Nach ein paar ersten Fahrten des Autos sagen fast alle, die hinter dem Lenkrad saßen, dass dieses Auto so präzise ist, dass es auf das geringste Zucken im Lenkrad reagiert. Das heißt, wenn Sie auch nur den geringsten Fehler machen, wird es vergrößert und möglicherweise lästig. Das Gute ist, dass Fehler, die Sie machen, aufgrund der Reaktionsfähigkeit des Autos normalerweise leicht korrigiert werden können.

Praga plant nur, 68 dieser brillanten kleinen Straßenautos herzustellen und jedes für geschätzte $ 185.000 zu verkaufen, so dass sie nicht gerade billig sind. Wir freuen uns auf weitere Tests mit dem Praga R1R, einschließlich einiger Rundenzeiten auf wichtigen Strecken, um sie mit den Top-Track-Day-Autos sowie den schnellsten Straßenautos zu vergleichen. Nach dem zu urteilen, was wir bisher sehen, könnte es eine ziemliche Konkurrenz für den Rest der Welt sein.

Foto: evo
Foto: evo
 Foto: auto
Foto: auto
 Foto: exoticcarlist
Foto: exoticcarlist
 Foto: praaglobal
Foto: praaglobal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.